Corona-Krise: Bundestagsabgeordnete müssen sich auf sinkende Bezüge einstellen

Annika Hommer, 19. Februar 2021
Artikelbild: Shutterstock / Mirko Kuzmanovic
Artikelbild: Shutterstock / Mirko Kuzmanovic

Durch die Kopplung der Abgeordnetendiäten an die Entwicklung des Bevölkerungslohns müssen Bundestagsabgeordnete ab dem 1. Juli 2021 voraussichtlich auf rund 60,50 Euro monatlich verzichten. Dies bestätigte eine Sprecherin des Bundestages.

Endgültige Diäten können März bestimmt werden: Eine vorläufige Datenerhebung zeigt eine Senkung des Nominallohnindexes 2020 um gut 0,6 Prozent im Vergleich zu 2019. Die offiziellen Daten des statistischen Bundesamtes werden bis Ende März erwartet. An diesen muss sich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble orientieren, der die neuen Beträge der Diäten offiziell festlegt.

Rund 60,50 Euro weniger im Monat

In Zahlen bedeutet das ab Juli für die Bezüge der Abgeordnete eine Senkung von 10.083,47 Euro auf 10.022,97 Euro im Monat. Aufgrund der Pandemie hatte der Bundestag im vergangenen Jahr eine Nullrunde beschlossen, während die Diätenanpassung ansonsten seit einigen Jahren im Grunde automatisch vonstattengeht.

Quelle:
Bundestag: Abgeordnetendiäten sinken wegen Corona-Krise | ZEIT ONLINE
Gastautorin: Annika Hommer von “Irgendwas Mit Schreiben
Artikelbild: Shutterstock / Mirko Kuzmanovic


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama