Aktuelles

Brasilien: Irreführendes Video aus Corona-Klinik (Faktencheck)

Claudia Spiess, 22. Januar 2021
Brasilien: Irreführendes Video aus Corona-Klinik
Artikelbild: Screenshot Facebook / Video aus Corona-Klinik

In einem Video, das im Internet kursiert, führt eine Politikerin durch eine angeblich leere Corona-Klinik.

Das Video wird auf sämtlichen Social Media-Plattformen geteilt und soll zeigen, dass ein Krankenhaus für COVID-19-Patienten in São Paulo leer stand.
Bereits im Frühsommer des Vorjahres ist dieses Video aufgetaucht. Seit Januar diesen Jahres wird es wieder vermehrt geteilt.

Es handelt sich um das Krankenhaus im Anhembi Parque. Die Dame, die durch das Video führt, ist die brasilianische Politikerin Adriana Borgo. Im Video zeigt sie sich empört. Das Ausmaß der Corona-Pandemie wird in Frage gestellt: „Seht mal, wieviele Leute hier wirklich an Corona erkrankt sind.“ Die Betten in der Klinik seien leer, es wäre eine Verschwendung von Steuergeldern.

[mk_ad]

Falsche Darstellungen im Video

Ursprünglich war dies ein Live-Video von Adriana Borgo, das auf Facebook geteilt wurde, nun allerdings auf der Plattform nicht mehr verfügbar ist. Aus diesem Video wurde ein Ausschnitt genommen, der weiter und weiter geteilt wurde, wie hier auf Instagram.

Die Hintergründe sind dreist. Borgo hatte sich mit einigen weiteren Politikern unerlaubterweise Zutritt verschafft, indem sie vorgaben, eine Inspektion durchzuführen, wie die lokale Zeitung „Folha de S.Paulo“ am 4. Juni berichtete.

Auch die brasilianische Seite „Agência Lupa“ veröffentlichte Anfang Juni 2020 einen Artikel. Das Video wurde während der Bauarbeiten an der Corona-Klinik aufgenommen, und zwar in einem Trakt, in dem noch keine Patienten untergebracht waren.

Nach Fertigstellung sollte hier Platz für bis zu 1.800 Patienten sein. Agência Lupa weist daraufhin, dass sich am 4. Juni, als das Video von Borgo aufgenommen wurde, 407 COVID-Patienten in der Klinik Campanha do Anhembi befanden, wie man in diesem Bericht auf Seite 2 sehen kann.

In einem anderen Video von Adriana Borgo, das sie auf Facebook veröffentlicht hatte, welches allerdings mittlerweile gelöscht ist, hätte man sogar Patienten in Krankenhausbetten sehen können, berichtet Correctiv.

Fazit

In dem Video ist also kein leeres Krankenhaus zu sehen, sondern nur der unbenutzte Trakt der Corona-Klinik, die sich zu diesem Zeitpunkt im Aufbau befand.

Das könnte dich auch interessieren: AstraZeneca-Impfstoff vom März 2020 – Kein Beweis einer „Plandemie“

Quellen: Correctiv, AFP, Agência Lupa

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel