Blinder Passagier in Kirchdorf am Inn

Janine Moorees, 15. Juni 2017

Kirchdorf am Inn – Dienstag Morgen teilte eine Frau bei der Polizei Simbach mit, dass sie sah, wie die Fahrerin eines Pkw anhielt, eine Katze aus dem Auto scheuchte und weiterfuhr. Die Katze lief in ein Getreidefeld.

Da das Aussetzen von Tieren eine Ordnungswidrigkeit nach dem Tierschutzgesetz ist, wurde die Fahrzeughalterin aufgesucht.

Sie gab an, dass sich die Katze von ihr unbemerkt ins Auto setzte, das sie mit offenem Fenster beim Erdbeerfeld in Stölln geparkt hatte. Als sie kurz nach Fahrtantritt die Katze im Auto bemerkte, hielt sie an und ließ sie wieder raus.

Das Tier tauchte inzwischen erneut auf und wurde in Obhut genommen. Die Miezekatze ist unten weiß, oben schwarz/weiß getigert mit Halsband.

Der Eigentümer soll sich bei der Polizei Simbach unter 08571/91390 melden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel