Black Friday bei Amazon: So kommt man früher an die Blitzangebote

Claudia Spiess, 9. November 2019
Amazon Black Friday
Amazon Black Friday

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Jedes Jahr am vierten Freitag im November ist es soweit: Es ist Black Friday. Die Händler bieten ihren Kunden jede Menge Schnäppchen zu teils deutlich reduzierten Preisen an. Vor allem der Online-Riese Amazon bietet unzählige Rabatte an. Um bei dieser Angebotswelle den Überblick zu behalten, gibt es einige Tipps.

Amazon unterteilt seine Angebote in zwei Kategorien. Zum einen gibt es die Tagesangebote. Diese sind den ganzen Tag gültig, oder zumindest, solange der Vorrat reicht. Zum anderen gibt es die Blitzangebote. Von 6 Uhr morgens bis 18:45 Uhr abends veröffentlicht Amazon im 5-Minuten-Takt neue Schnäppchen. Diese sind zeitlich sehr begrenzt und oft sehr schnell vergriffen. Amazon-Prime-Mitglieder haben hier einen deutlichen Vorteil, denn sie dürfen 30 Minuten eher auf die Blitzangebote zugreifen. Um sicher zu gehen, dass man sein Wunschprodukt wirklich bekommt, sollte man also Prime-Mitglied sein. Es empfiehlt sich, ein kostenloses Probe-Abo abzuschließen – und es nach der Schnäppchenjagd einfach wieder zu kündigen. So hat man eher Zugang zu den Blitzangeboten und profitiert auch von den anderen Vorteilen des Abos. Natürlich spekuliert Amazon darauf, dass Kunden diesen „Trick“ anwenden und anschließend vergessen zu kündigen oder von den Vorteilen so überzeugt sind, dass sie nicht mehr kündigen wollen.

Um die Blitzangebote abzugreifen, rät inFranken.de trotzdem dazu, sich das kostenlose 30 Tage-Abo zu holen. Einfach einen Termin im Kalender einstellen, damit man auf die rechtzeitige Kündigung nicht vergisst.

Das ist CRIZPY!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama