Aktuelles

Bill Gates kauft Telegram? Der Faktencheck zur Gates-Kontrolle!

Andre Wolf, 15. Februar 2021
Faktencheck Bill Gates kauft Telegram
Faktencheck Bill Gates kauft Telegram

Geh zu Telegram haben sie gesagt. Dort gibt es keine Zensur haben sie gesagt. Dort kann dich Bill Gates mit seiner Chip-Impfung nicht kontrollieren haben sie gesagt.

„Geh zu Telegram! Da sind auch Wendler, Hildmann, Naidoo und Co. Sie alle unterliegen dort nicht der staatlichen Zensur. Telegram ist FREI!“ Hüstel, Pardon. Da sind wohl die Pferde ein wenig mit mir durchgegangen.

Daher nochmals ganz in Ruhe und von vorne: Seit gut einem Jahr hat der Messenger Telegram eine recht hohe Bekanntheit erlangt. Ihm wird nachgesagt, dass dort keine „Zensur“ herrsche. Telegram wird daher auch häufig zur Verbreitung von Mythen genutzt.

Und nun ist ein Screenshot aufgetaucht, der viele Telegram-Nutzer schockieren könnte: Angeblich hat Bill Gates Telegram gekauft! Ausgerechnet Gates, der während der Coronakrise zu einem Feindbild stilisiert wurde.

Faktencheck Bill Gates kauft Telegram
Faktencheck Bill Gates kauft Telegram

Was will Gates mit dem Messenger machen? Will er etwa eine Zensur betreiben? Will er über den Messenger impfen? Verteilt er nun per Message FFP2-Masken? Schauen wir einmal genauer hin, was es mit dieser vermeintlichen Breaking-News-Meldung auf sich hat.

Faktencheck Bill Gates kauft Telegram

Die Lösung zu diesem Bild ist so einfach wie auch langweilig: Nein, Gates kauft nicht den Messengerdienst. Dieser Screenshot von einer Nachrichtensendung ist nicht echt, sondern stammt aus einem Generator für Nachrichtenmeldungen (hier).

Das bedeutet, jeder von uns kann über die oben rechts im Screenshot eingeblendete Adresse eine Nachricht erfinden. Diese wird im Anschluss optisch so aufbereitet, als habe ein Fernsehsender oder ein anderes Nachrichtenmedium diese Botschaft als Breaking-News verbreitet.

Der Anlass für dieses Bild ist recht klar: Es handelt sich um eine Trollerei. Damit sollen Nutzer auf Telegram verunsichert werden. Dabei werden diese Nutzer mit ihren eigenen Mythen und Vorbehalten konfrontiert. Gates als Feind, der ihnen nun auf den Fersen ist.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Coronavirus: Wieso halte ich mich noch an Regeln? Die große Frage. Es gibt Momente, da Frage ich mich, für wofür halte ich mich an bestimmte Regeln? Weiterlesen …

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel