Faktencheck: Liegen die Bildrechte deiner Fotos bei WhatsApp?

Tom Wannenmacher, 27. Juni 2017

Erschleicht sich WhatsApp still und heimlich mit “neuen” AGB alle Text- und Bildrechte?

Erneut bekommen wir Anfragen zu einem Beitrag, der ein Video von “N24.de” zeigt. Der Titel: “Neue AGB: WhatsApp erschleicht sich Text- und Bildrechte”. Was wir sofort erkannt haben, war, dass dieses Video bereits vor über zwei Jahren veröffentlicht wurde. Genauer gesagt am 29.1.2015. Fakt ist, dass es im Moment keine neuen AGB von WhatsApp gibt und dass es sich hierbei um ein altes Video handelt. Dieses entwickelt sich zu einem Kettenbrief auf Facebook, da es u.a. bereits über 4 Millionen Mal wiedergegeben und über 90.000 Mal geteilt wurde.

image

Darf WhatsApp wirklich alle meine veröffentlichten Bilder für Werbung nutzen? Auf WhatsApp unud Facebook geistert immer wieder diese Meldung umher:

[vc_message message_box_color=“grey“ icon_fontawesome=“fa fa-info“]Bei WhatsApp werden ab sofort sämtliche Rechte an versendeten Bildern an WhatsApp abgetreten, so dass Whatsapp eure Bilder weiterverkaufen kann. Im schlimmsten Fall findet ihr dann ein Foto eures Kindes auf irgendeinem Werbeplakat und könnt nichts dagegen machen (siehe aktualisierte AGB). Auch das Weiterversenden von Fotos/Bildern von anderen Leuten könnte Gefahren bergen, nämlich dann, wenn der Urheber des Bildes auf seine Rechte pocht und euch eine teure Abmahnung schickt[/mk_info]

Stimmt das?

NEIN! Denn die Nutzungsrechte, die WhatsApp für sich beansprucht, beziehen sich ausschließlich auf das öffentliche Profilbild und den Status, den jeder User selber setzen kann.

Aber auch diese Lizenzen erlöschen, sobald der Nutzer das Profilbild und/oder den Status löscht. Zwischen Personen gesendete Nachrichten (Text, Video, Bild, Sprachnachricht) sind hiervon ausdrücklich ausgenommen.

Whatsapp selbst schreibt unter Punkt 5 der AGB folgendes dazu:

For clarity, direct messages, location data and photos or files that you send directly to other WhatsApp users will only be viewable by those WhatsApp user(s) or group(s) you directly send such information;
but Status Submissions may be globally viewed by WhatsApp users that have your mobile phone number on their smartphone, unless the user is blocked by you.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel