Aktuelles

Nein, Joe Biden tritt nicht als gewählter US-Präsident zurück!

Ralf Nowotny, 6. Januar 2021
Artikelbild: Shutterstock / Von YASAMIN JAFARI TEHRANI
Artikelbild: Shutterstock / Von YASAMIN JAFARI TEHRANI

Eine „Breaking News“ wird als Screenshot geteilt: Angeblich tritt Biden bereits vor dem Amtsantritt zurück. Doch diese Nachricht wurde als Scherz fabriziert!

Angeblich tritt bzw. trat Joe Biden als gewählter US-Präsident zurück – und niemand weiß davon. Nur der Screenshot einer „Breaking News“ einer nicht genannten Seite wird als vermeintlicher Beweis verbreitet, und prompt wird das geglaubt.

[mk_ad]

Die Behauptung

Jener Screenshot verbreitet sich derzeit im deutschsprachigen Raum:

Biden tritt zurück? Falsch!
Biden tritt zurück? Falsch!

Folgendes wird behauptet:

„Der neu gewählte Präsident Joe Biden trat nach Rücksprache mit seiner Familie und seinem Rechtsteam aufgrund eines unbestimmten Gesundheitsproblems zum Präsidenten zurück. Die Berater und das Rechtsteam des Präsidenten des Biden werden heute Abend um 21:00 Uhr Eastern Standard Time eine offizielle Ankündigung machen. FOX folgt allen neuen Informationen und hält euch auf dem Laufenden.“

„Heute Abend um 21 Uhr EST“ also, das wäre nach unserer Zeit um 15 Uhr. Doch wir haben so den leisen Verdacht, dass es keine Meldung geben wird, und dafür gibt es auch einen Grund.

Der Tag verging, doch Biden ist noch da

Aus gutem Grund ist der Screenshot in jener deutschen Version abgeschnitten, denn im Original sieht man, dass die vermeintliche Breaking News bereits am 1. Januar unserer Zeit geteilt wurde, doch zu einem Rücktritt Joe Bidens kam es nicht.

Die Behauptung ist schon einige Tage alt
Die Behauptung ist schon einige Tage alt

Wo stammt also diese Breaking News her? Denn auf FOX News ist sie nicht zu finden!

Die Quelle der Behauptung

Tatsächlich findet sich der Artikel im Screenshot aber auf einer Seite, die zumindest vom Namen her wie eine Nachrichtenseite klingt: „Channel 22 News“ (siehe HIER). Und dort sieht man auch, was diese Meldung in Wahrheit ist:

Die Meldung ist ein Scherz
Die Meldung ist ein Scherz

Es handelt sich also um einen „Prank“, eine Scherzmeldung, die jemand fabrizierte!

[mk_ad]

Fazit

Die angebliche „Breaking News“ über den Rücktritt Joe Bidens als US-Präsident, bevor er überhaupt sein Amt angetreten hat, wurde auf einer Scherz-Seite erstellt, auf der jeder seine eigenen Nachrichten erstellen kann. Sehr gut erkennbar ist dies nicht nur an dem Text, sondern auch an dem „Breaking News“ Logo.

Anstatt jedoch den Link zu dem Scherz-Beitrag zu teilen, wurde davon einfach nur ein Screenshot angefertigt, auf dem man nicht sieht, dass es nur ein Scherz ist – und diesem wurde dann größtenteils kritiklos geglaubt.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel