Warnung – Ein Bewerbung mit versteckten Trojaner

Janine Moorees, 9. September 2016

Eine Bewerbung mit einem Bild von einer gut aussehenden Frau, und nicht den versteckten Trojaner vergessen!


image

Die E-Mail in Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie meine Bewerbung für Ihre in der Jobbörse ausgeschriebenen Stelle. Warum ich die Stelle optimal ausfüllen kann und Ihrem Unternehmen durch meine Erfahrung zahlreiche Vorteile biete, entnehmen Sie bitte meinen ausführlichen und angehängten Bewerbungsunterlagen.

Ich freue mich, wenn ich mich Ihnen noch einmal persönlich vorstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Miriam Rotfinger

Auf den ersten Blick sieht die E-Mail wie eine normale Bewerbung aus, aber wenn wir die Bewerbungsunterlagen öffnen wird es direkt durch Kaspersky Total Security blockiert.

image

clip_image003

Sowohl die Bewerbungsdatei als auch die Lebenslaufdatei enthalten einen Trojaner.

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme (.exe), die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht! Im Hintergrund wird ein Programm installiert.

Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben.

Der verräterischste aller Dateianhänge ist der .zip Anhang. Mails von vertrauenswürdigen Quellen kommen niemals als .zip Datei, auch nicht als .com /.pif / .ico / .scr/ .exe Bitte nicht öffnen und den Inhalt ausführen, außer man erwartet bewusst eine solche Datei.

1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat und den Inhalt auch ausgeführt hat (das ist der kritische Punkt!), sollte als erstes einmal den PC von seinem Virenscanner untersuchen lassen.
2) Ändere alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw. Bitte auch vorsichtshalber Bank oder Kreditkarteninstitut benachrichtigen.


SPONSORED AD


Gesonderter Hinweis: Die Dame auf dem Image, welches der E-Mail beigefügt wurde, wurde von Internetbetrügern im Internet geklaut. Dieses befindet sich eigentlich auf der Webseite: Bewerbungsfoto Göttingen, bei dem auch die Urheberrechte liegen. Es dient als Symbolbild. Die Webseite Bewerbungsfoto Göttingen ( Neff Fotografie ) hat mit der Bewerber E-Mail selbst NICHTS zu tun und wurde selbst Opfer eines Bilderklaus.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel