Nach bewaffneten Überfällen auf Bankfiliale und Bäckerei – Wer kennt den Tatverdächtigen?

Janine Moorees, 29. August 2017

Saal a.d. Saale, Lkr. Rhön-grabfeld u. Nüdlingen, Lkr. Bad Kissingen – Nach dem Überfall auf eine Bank und eine Bäckerei Anfang vergangener Woche laufen die in enger Abstimmung mit der Schweinfurter Staatsanwaltschaft geführten Ermittlungen der Kripo Schweinfurt weiterhin auf Hochtouren.

Mit der Veröffentlichung der Lichtbilder des Tatverdächtigen hoffen die Ermittler auf Hinweise zur Identität.
Fenster schließen
Wie bereits berichtet, hatte der maskierte Unbekannte am Dienstagvormittag, gegen 09.20 Uhr, zunächst die Sparkassenfiliale in der Hauptstraße in Saal a.d. Saale überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe hatte er Bargeld gefordert und war mit etwas Münzgeld zu Fuß getürmt. Wenige Zeit später erreichte die Polizei ein Notruf aus einer Bäckereifiliale in Nüdlingen. Dem Sachstand nach war es dort wohl derselbe Täter, der die Angestellten bedrohte, Geld forderte und ohne Beute letztlich flüchtete.
5
Die Ermittlungen der Kripo Schweinfurt laufen seitdem auf Hochtouren. Zwischenzeitlich hat sich herausgestellt, dass der Mann wohl bereits am Montagmittag für einen Vorfall in einer Bank in Bad Kissingen gesorgt hatte. Gegenüber einer Angestellten hatte er wohl zunächst von einem Überfall gesprochen, war dann aber unverrichteter Dinge wieder gegangen.
Auf Antrag der Schweinfurter Staatsanwaltschaft ist zwischenzeitlich ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit den von den Kameras aufgezeichneten Lichtbildern ergangen.

Anhand deren kann der Unbekannte wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • ca. 175 Zentimeter groß
  • schlanke Figur
  • kurze dunkle Haare
  • bekleidet mit Jeans, dunkler Jacke mit weißen Reißverschlüssen und auffälligen blau-schwarzen Schuhe (möglicherweise sog. Barfußschuhe „Leguanos“)

Fenster schließenFenster schließen

Die Ermittler der Kripo Schweinfurt bitten um Hinweise unter Tel. 09721/202-1731 und fragen:

    • Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen?
    • Wer wurde Zeuge eines der Überfälle und hat sich noch nicht bei der Polizei gemeldet?
    • Wer kann Hinweise zu möglichen Fluchtmitteln des Täters geben?
    • Wer kann sonstige sachdienliche Angaben zu einem der Fälle machen?
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Quelle: Polizei Bayern


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel