Aktuelles

Warnung : Betrugsmasche mit einem Lotteriegewinn

Janine Moorees, 26. April 2021
Warnung : Betrugsmasche mit einem Lotteriegewinn
Artikelbild: Shutterstock / Von fizkes

Betrüger erfinden immer wieder neue Wege, um an Geld oder Ihre persönlichen Daten zu gelangen. In diesem Fall wird das Opfer mit einem 6-stelligen Lotteriegewinn angelockt.

Die Opfer werden von einer unterdrückten Telefonnummer angerufen, und es wird ein sechsstelliger Lotteriegewinn vorgetäuscht.

Der Gewinn soll kostenlos an die Wohnadresse geliefert werden. Anschließend werden die Opfer zu einem Abschluss einer Transportversicherung verleitet. Darauffolgend wird eine E-Mail mit Unterlagen zu dem angeblichen Gewinn und dem Transport übermittelt. Wenn die potenziellen Opfer bei der in der E-Mail angegeben Telefonnummer anrufen, wird eine Kontonummer für die Einzahlung des Versicherungsbetrages bekannt gegeben.

Sobald eine Zahlung auf dem Konto der Betrüger einlangt, wird es geschlossen und der einbezahlte Betrag ist nicht mehr rückholbar. Die diversen Konten werden mit falschen Dokumenten eröffnet.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„Es kommt derzeit vermehrt zu Vorfällen, bei denen Opfer zunächst von einer unterdrückten Telefonnummer angerufen werden und ihnen ein 6-stelliger Lotteriegewinn vorgetäuscht wird.
Der Gewinn soll angeblich mittels einer Transportfirma direkt zum Gewinner nach Hause geliefert werden. Dieser Transport soll durch das Opfer selbst versichert werden. Anschließend erhält das Opfer Unterlagen zum Gewinn und eine Kontonummer, auf welche der Versicherungsbetrag überwiesen werden soll.“

Die Polizei rät:

  • Auf keine Forderungen eingehen!
  • Keine Geldbeträge überweisen!
  • Bei einem echten Lotteriegewinn muss sich immer der Gewinner selbst bei der Lotterie melden – niemals umgekehrt!

[mk_ad]

Quelle: polizei.gv.at, Facebook
Auch interessant:
Die Berliner Polizei warnt vor betrügerischen Angeboten zur Geldanlage, die über das Internet und soziale Medien, wie Facebook und Tinder angeboten werden!
Warnung: Bitcoin-Betrüger suchen Opfer auf Facebook und Tinder

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama