Warnung vor Betrug – Abrechnung mit falschem Internet-Schlüsseldienst

Kathrin Helmreich, 18. Dezember 2019
Warnung vor Betrug - Abrechnung mit falschem Internet-Schlüsseldienst
Warnung vor Betrug - Abrechnung mit falschem Internet-Schlüsseldienst

Wenn der Schlüsseldienst horrend teuer ist und auf eine Rechnung verzichten möchte sind das Hinweise auf eine Betrug.

Nicht schlecht staunte am Sonntag (15.12.) ein 32-Jähriger aus Lenzinghausen, als sich plötzlich die Wohnungstür im Windzug hinter ihm schloss und er nicht mehr in seine Wohnung kam.

Über die Internetsuche, vielleicht schnell mit dem Smartphone, gelangte er zügig an Hilfe, die viele Schlüsseldienste im Netz anbieten. „Die Anfahrt sei ein wenig lang, aber man helfe gerne.“ sind bekannte Sätze von betrügerischen Firmen, die ein Netzwerk unterhalten und überzogene Preise erzielen wollen.

[mk_ad]

Am Ende standen in diesem Fall für eine einfache Türöffnung schnell 420.- Euro, die direkt an Ort und Stelle unbedingt in bar bezahlt werden müssten. Der junge Mann aus Spenge reagierte richtig und bezahlte nicht sofort. Er bestand auf eine Rechnung, was bei seriösen Schlüsseldiensten aus der Region kein Problem ist.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang stets eine ordentliche Rechnung mit Firmenanschrift und Verantwortlichen der Ausführung zu erhalten. Das ist bei hiesigen Handwerkern kein Problem, denn gute Leistung hält die Kunden. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Der Geschädigte schaltete für dieses Strafverfahren einen Rechtsanwalt ein.

Das könnte dich auch interessieren: Betrügerische Telefonanrufe- So schützt du dich!

Quelle: Kreispolizeibehörde Herford
Artikelbild: Shutterstock / Von Mike_shots


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel