Aktuelles

Betrügerischer Tierarzt festgenommen

Kathrin Helmreich, 29. März 2017

Berlin: Tierarzt ohne fehlender Approbation Handwerk gelegt

In einem gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Berlin geführten Ermittlungsverfahren wegen Betruges und Verstoß gegen die Bundestierärzteverordnung, nahmen Beamte des Landeskriminalamtes und des Polizeiabschnitts 13 gestern Abend einen Mann in Pankow fest.

Gegen 19 Uhr nahmen die Polizisten den 49-Jährigen in der Florapromenade fest, dem vorgeworfen wird, von Mai 2014 bis August 2016 trotz fehlender Approbation als Tierarzt praktiziert zu haben.

Die von ihm durchgeführten kostenpflichtigen Behandlungen sollen zum Tod mehrerer Tiere geführt haben.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel