Betrügerische Geldwechsler

Janine Moorees, 14. Juni 2017

Essenheim  – Montag, 12.06.2017 – Fünfzig Euro entwendeten zwei Personen einem 79-jährigen Essenheimer, als dieser ihnen Fünf Cent-Stücke heraussuchen wollte.

Zwei sehr gepflegt und gut gekleidete Männer (circa 35 und 50 Jahre alt) sprachen den Hausbesitzer vor seinem Anwesen im Weidenweg an und baten ihn darum, sein Telefon benutzen zu dürfen. Nachdem sie einen Anruf getätigt hatten, baten sie noch um zwei Fünf Cent-Münzen. Um ihm bei der Suche nach den Geldmünzen zu helfen, nahmen sie dem Essenheimer die Geldbörse ab. Als die beiden ihm diese kurz danach zurückgaben und in einem silberfarbenen Transporter wegfuhren, stellte der 79-Jährige das Fehlen eines Fünfzig Euro-Scheines fest.

Ein Zusammenhang zu den betrügerischen Dachdeckern besteht nicht.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel