Aktuelles

Warnung vor Emails mit Absender OT Inkasso Ltd.

Kathrin Helmreich, 22. März 2018

Betrüger verschicken weiterhin gefälschte Emails im Namen der OT Inkasso Ltd.

Erst vor wenigen Tagen warnte die Watchlist Internet vor einer gefälschten Mahnung bei der es um eine angeblich nicht bezahlte Rechnung der Safe4Media LTD für ein Premium-Jahresabo geht. Es handelt sich hierbei um eine Email mit dem Absender der bereits aufgelösten OT Inkasso Ltd.

Abermals versuchen die Betrüger mit einer Pfändung, Druck auf die Empfänger auszuüben:

image
Bild im Klartext:

Pfändungstermin am 26.03.2018 um 15:20 Uhr.

Sehr geehrter(r) Herr/Frau,
Leider haben Sie die offene Rechnung von (SAFE4MEDIA LTD Sofix.de) trotz 2. Mahnung und Inkassoschreiben nicht beglichen.
Wir haben nun einen Vollstreckungstitel bei Gericht gegen Sie erwirkt. Aus diesem Grund wird Sie am 26.03.2018 um 15:20 Uhr unser Inkasso Team besuchen, um Ihre Wertgegenstände zu pfänden.
Soweit es möglich ist, werden die Gegenstände mit dem Kleintransporter abtransportiert, für größere Gegenstände wird eine Spedition beauftragt.
Sollten sie nicht zu Hause sein, oder die Tür selbst öffnen, wird ein Schlüsseldienst hinzugezogen. Die Mehrkosten müssen wir Ihnen zusätzlich in Rechnung stellen. Sollten Sie Wiederstand leisten, werden wir die Polizei hinzuziehen.
Die einzige Möglichkeit, diese Maßnahme noch abzuwenden, ist die unverzügliche Überweisung des offenen Betrags von 479,16 Euro auf die folgende Bankverbindung:

Unsere Bankverbindung:
Zahlungsempfänger: OT Inkasso Ltd.
Bankinstitut: HSBC BANK PLC
Adresse: 196 High Road, London United Kingdom, N22 8HH
IBAN: GB82HBUK40090022816725
BIC: HBUKGB4193E
Verwendungszweck: Invoice 32-1606 GB
Betrag: 479,16 Euro

für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter: +493021780564

Müssen Sie die 479,16 Euro an OT Inkasso bezahlen?

Nein, Sie müssen die 479,16 Euro an die OT Inkasso Ltd. nicht bezahlen, denn die Gesellschaft gibt es nicht: Zu ihr findet sich zwar ein Eintrag im britischen Companies House. Er informiert Interessent*innen jedoch darüber, dass sich die OT Inkasso Ltd. am 1. September 2015 aufgelöst hat.  Ebenso ist die in der letzten Mahnung angeführte Forderung der SAFE4MEDIA LTD für die Premium-Mitgliedschaft auf Yoflix.de unrechtmäßig. Warum das der Fall ist, lesen Sie hier. Aus den genannten Gründen gibt es für Sie keine rechtliche Verpflichtung dafür, der Zahlungsaufforderung von OT Inkasso nachzukommen.

 

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Bezahlen Sie keine 479,16 Euro an die OT Inkasso Ltd., denn die Zahlungsaufforderung ist betrügerisch! Wenn Sie sich diese Einschätzung in Ihrem konkreten Fall bestätigen lassen möchten, steht Ihnen die kostenlose Beratung des Internet Ombudsmann zur Verfügung.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel