Aktuelles

Betrüger knacken mit dieser Methode Facebook-Konten!

Ralf Nowotny, 19. August 2019

Immer wieder erstellen Betrüger auf Facebook Konten, die den Eindruck erwecken, dass es sich um einen offiziellen Account von Facebook selbst handeln würde.

Unter solchen Fake-Accounts werden dann Aufforderungen an die Pinnwände von Seiten und Nutzern gepostet, ihren Account zu bestätigen:

Screenshot: mimikama.at

„Ihr Konto wird deaktiviert
Es wurde festgestellt, dass Ihr Konto gegen unsere Community-Standards verstößt.
In diesem Fall wird Ihr Konto deaktiviert.
Wir haben versucht, Sie per E-Mail zu warnen,aber Sie ignorieren immer die Nachrichten unseres Sicherheitssystems.
Um die Kontosperrung zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihr Konto erneut zu bestätigen, um nachzuweisen, dass Sie der offizielle Inhaber dieses Kontos sind.
Nehmen Sie sich sofort die Zeit, Ihr Konto erneut zu bestätigen, bevor das Konto gesperrt wird.

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihr Konto:
└► https://bit.ly/XXXXXXXX

Wenn Sie Ihr Konto nicht erneut bestätigen können, müssen wir Ihr Konto dauerhaft sperren, und Ihr Konto wird aus irgendeinem Grund nicht wieder eröffnet.
Mit freundlichen Grüßen
Facebook-Sicherheit ™“

Klickt man nun voller Sorge den Link an, landet man auf einer gefälschten Facebook-Loginseite!

Screenshot: mimikama.at

Gibt man hier nun seine Logindaten ein, bekommen die Betrüger volle Kontrolle über den Account und sämtliche Seiten und Gruppen, die mit diesem Account administriert werden!

[mk_ad]

Fazit

Facebook verwendet keine Accounts, um Nutzer auf Verstöße hinzuweisen. Die Namen dieser Accounts variieren immer wieder, jedoch kann man sich absolut sicher sein, dass solche Postings nur dazu dienen, um an die Logindaten der Nutzer zu gelangen!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel