Betrüger erfolgreich mit Geldversprechung (ZDDK24)

Janine Moorees, 24. Februar 2017

Mainz – Ein 51-jähriger Mann erhielt eine Email aus Ghana, in der ihm versprochen wurde, dass er nach Zahlung von einem Prozent Steuern eine Summe von 2,75 Millionen US-Dollar bekäme.

Der Mann verhandelt noch über die Steuersumme und überwies schließlich 850 Euro zuzüglich Versandgebühr per MoneyMaxx nach Ghana. Dann kamen ihm doch Bedenken, dass er Betrügern ins Netz gegangen sein könnte, erkundigte sich über die sogenannte Nigeria-Connection und erstattete am 22.02.2017, 08:30 Uhr, Anzeige.

Die Polizei warnt vor Anrufen dieser Art:

Die Betrüger wollen nur Ihr Geld! Legen Sie in solchen Fällen direkt auf!

Erkundigen Sie sich über die gängigen Maschen, z.B. auf www.pfiffige-senioren.de oder www.polizei-beratung.de

Quelle: Polizeipräsidium Mainz


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel