Kann ein Mann ein Hühnerei befruchten?

Jens | ZDDK | MIMIKAMA, 23. August 2016

Hühnerei mit menschlichem Samen befruchtet und Hybrid erschaffen? So will es uns ein Video weismachen.

Der Reihe nach, was sehen wir in dem Video?

image

Der Mann feilt ein Loch in ein Ei anschließend injiziert er eine weißliche Flüssigkeit, von der er schmunzelnd sagt es handelte sich um menschliches Sperma, in das Ei, angeblich in das Eigelb, kann auf dem Video nicht einwandfrei bestätigt oder negiert werden, es tritt eine Flüssigkeit aus, dabei kann es sich um Eiklar oder um die injizierte Flüssigkeit handeln.

Zum Schluss verklebt er die Öffnung mit etwas Pflaster. Das so präparierte Ei, legt er in eine verschließbare Plastikdose, diese wiederum kommt in eine Wollmütze und wird so für 10 Tage im Keller eingelagert – warm und dunkel soll es sein.

Nach 10 Tagen öffnet er das Ei und holt etwas Fleischliches heraus, man könnte wirklich meinen er habe einen Homunculus erschaffen.

Die Frage ist geht das überhaupt?

Graben wir mal in unseren Bioheften:

  • Chromosomenzahl Mensch 46
  • Chromosomenzahl Haushuhn 78

Blättern wir weiter, zur Befruchtung männliches Spermium trifft begeisterungsfähige weibliche Eizelle.


SPONSORED AD


Chromosomen, Doppelhelix, aufspalten neue Paarbildung. (Kurze Version). Lasst uns rechnen, 46 gibt der Mensch vor, da können von der anderen Seite 1200 kommen, die müssen sich schon einigen wer an die 46 andocken darf, der Rest guckt in die Röhre. Also rein biologisch unmöglich.

Weiter im Text:

  • Hühner legen Eier – jupps
  • Warum legen Hühner Eier?

Das ist eigentlich das gleiche wie bei Säugetieren, Thema Eisprung, oder mit anderen Worten „In der Regel legen Hühner Eier“.

Wird ein Ei nicht rechtzeitig befruchtet, wird es unbefruchtet abgestoßen, wie bei Säugetieren auch, nur, dass es bei Hühnern in der Schale exportiert wird, ebenso wie die befruchteten Geschwistereier. Es ist allerdings nicht mehr empfangsbereit, da kann man jetzt unendlich viel weiße Masse in das Ei injizieren, das wird nichts mehr.

Warum kam dann auf dem Video etwas heraus?

Vielleicht hat er eine „Bastelmasse“ injiziert die jenes seltsame Gebilde geformt hat, aus dem Ei kann sie sich aus den dargelegten Gründen nicht entwickelt haben.

Das Video


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel