Bedrohung unter Kindern

Janine Moorees, 27. Juni 2017

Landkreis Kaiserslautern – Mit einem nicht alltäglichen Streit hatte es die Polizei am Sonntagabend zu tun. Die Hauptpersonen: zwei 12-jährige Jungen, einer davon mit einem Messer.

Nach den bisherigen Ermittlungen waren sich die beiden Jungs auf einem Spielplatz in der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg in die Haare geraten. Dabei zog einer ein sogenanntes Einhandmesser aus der Tasche und öffnete es. Der andere rannte daraufhin nach Hause, sein „Kontrahent“ hinter ihm her.

Nachdem die alarmierte Polizeistreife eingetroffen war, wurde das Messer umgehend sichergestellt. Der 12-jährige Schüler wurde von der Polizei nach Hause gebracht und seine Eltern wurden über den Sachverhalt und das Fehlverhalten ihres Sprösslings in Kenntnis gesetzt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel