Aktuelles

Vorsicht: Am Ende soll man DOCH etwas zahlen!

Andre Wolf, 4. September 2018
Vorsicht: Am Ende soll man DOCH etwas zahlen!
Vorsicht: Am Ende soll man DOCH etwas zahlen!

Dennoch kommt eine Rechnung und aus Gratisproben vom BeautyShop International werden ungewollt kostenpflichtige Produkte. Nicht zahlen!

Unser Kooperationspartner Watchlist Internet warnt: Konsument/innen bestellen von BeautyShop International Kosmetika als kostenlose Produktproben. Diese erhalten sie mit einer Rechnung von AB Commerce Collect. Bezahlen sie den geforderten Geldbetrag nicht, folgen hohe Mahnungen. Nachdem zwischen Konsument/innen und BeautyShop International kein kostenpflichtiger Vertrag zustande kommt, müssen sie den geforderten Betrag nicht bezahlen.

Konsument/innen sehen auf Sozialen Netzwerken Werbung für Kosmetika. Darin heißt es, dass sie bei Bekanntgabe ihrer Anschrift eine kostenlose Produktprobe erhalten. Die Übermittlung ihrer Anschrift öffnet ein Auswahlfenster, bei dem Konsument/innen zwischen nunmehr zwei kostenpflichtigen Produkten auswählen müssen. Bei ihnen findet sich eine Preisangabe. Nutzer/innen, die den Bestellvorgang abbrechen, erhalten dennoch eine Produktlieferung von BeautyShop International:

From: AB Commerce Collect <contact@abcinvoice.com>
Subject: Ihre Bestellung wurde versand

Beautyshop International

Sehr geehrte(r)

Wir senden Ihnen diese E-Mail, um Sie über die Bestellnummer AT00xxxxxxxxx wurde versandt und befindet sich derzeit auf dem Weg an die angegebene Adresse.

Adresse Produkte 1x LashXtend

Wenn Sie Fragen zu dieser Mitteilung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter contact@abcinvoice.com. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen,
BeautyShop International

Beautyshop International | A. Caka iela 118B | Riga, LV-1012 | Latvija

Konsument/innen erhalten das bestellte Produkt. Diesem ist eine Rechnung beigefügt. Bezahlen sie diese nicht, erhalten sie Mahnungen, die den strittigen Betrag immer höher ausfallen lassen.

Müssen Sie die Rechnung von BeautyShop International bezahlen?

Wenn Sie eine kostenlose Produktprobe von BeautyShop International bestellt haben, müssen Sie kein Geld an das Unternehmen oder an ABC Commerce Collect bezahlen. Das hängt damit zusammen, dass zwischen BeautyShop International und Ihnen kein kostenpflichtiger Vertrag zustande kommt. Er setzt voraus, dass Sie ein Unternehmen transparent und offensichtlich über anfallende Kosten informiert und Sie einen Bestellbutton, der über einen eindeutigen Kostenhinweis verfügt, betätigen. Das ist im Rahmen einer Bestellung von kostenlosen Kosmetika der BeautyShop International nicht der Fall. Teilen Sie das dem Unternehmen und ABC Commerce Collect mit und verlangen sie eine Ausbuchung der unrechtmäßigen Forderung.

Wie sollen Sie mit dem Kosmetikprodukt umgehen?

Verlangen Sie von BeautyShop International ein Rücksendeetikett für das Kosmetikprodult. Erhalten Sie dieses, retournieren Sie die Ware. Übermittelt Ihnen das Unternehmen keines, können Sie das Produkt behalten oder entsorgen. Weitere Reaktionen Ihrerseits sind nicht erforderlich.

 

via Watchlist Internet

Die Watchlist Internet ist eine unabhängige Informationsplattform zu Internet-Betrug und betrugsähnlichen Online-Fallen aus Österreich. Sie informiert über aktuelle Betrugsfälle im Internet und gibt Tipps, wie man sich vor gängigen Betrugsmaschen schützen kann. Opfer von Internet-Betrug erhalten konkrete Anleitungen für weitere Schritte.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel