Bank überfallen – mehrere Täter flüchtig

Kathrin Helmreich, 15. Februar 2017

Berlin/Frohnau: Unbekannte überfielen gestern Morgen eine Bankfiliale am Ludolfingerplatz in Frohnau.

Noch vor Öffnung des Geldinstitutes verschafften sich mehrere maskierte, mit Schusswaffen und Reizgas bewaffnete Täter Zugang zu der Filiale, in dem sie die Reinigungskraft, eine 42-jährige Frau, überwältigten.

Im weiteren Verlauf warteten die Unbekannten auf die zur Öffnungszeit erschienenen Mitarbeiter der Bank und überwältigten auch diese.

Letztlich gelangten die Täter in den Tresorraum, wo sie gewaltsam mehrere Schließfächer öffneten.

Mit der Beute aus den Fächern flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die 42-jährige Reinigungskraft wurde leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die weiteren fünf Angestellten wurden nicht verletzt, standen aber unter dem Eindruck des Geschehens.

Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizei Berlin


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel