Aktuelles

Bali: Wer hier keine Maske trägt, wird mit Liegestützen bestraft

Claudia Spiess, 21. Januar 2021
Bali: Wer hier keine Maske trägt, wird mit Liegestütze bestraft
Symbolbild: Shutterstock / von Pavel_Kostenko

Auf Bali müssen Touristen Liegestütze machen, wenn sie keine Maske tragen.

Auch, wenn man auf Bali Urlaub macht, muss man sich an die Maskenpflicht halten. Dafür wurden jetzt ungewöhnliche Strafen für Maskenverweigerer geschaffen: Liegestütze für diejenigen, die ohne Maske erwischt werden.
Je nach Fitnessgrad kann das eine richtig harte oder fast zu sanfte Strafe sein.

Maskenpflicht in Indonesien

Aufgrund der Corona-Pandemie ist für Ausländer die Einreise nach Bali offiziell verboten. Jedoch verfügen Viele von ihnen über einen Zweitwohnsitz auf Bali. Auch Urlauber, die sich in anderen Teilen Indonesiens befinden, dürfen nach Bali einreisen.

Vergangenes Jahr hatte Indonesien eine Maskenpflicht in der Öffentlichkeit eingeführt. Wird diese missachtet, drohen indonesische Behörden sogar mit einer Ausweisung von Touristen.

Doch wie es scheint, wurden nun mildere, aber durchaus effektive Strafen gefunden.

[mk_ad]

Keine Maske: Bis zu 50 Liegestütze

Generell wird für das Nicht-Tragen der Maske ein Strafsatz von umgerechnet etwa sechs Euro vergebührt. Möchte man diese nicht zahlen, oder hat man kein Geld bei sich, darf man unter behördlicher Aufsicht ordentlich ins Schwitzen kommen.

Bis zu 50 Liegestütze drohen, wenn man keine Maske trägt. Hat man seinen Mund-Nasen-Schutz falsch aufgesetzt, reichen auch schon mal 15 Liegestütze.

I Gusti Agung Ketut Suryanegra von der Polizei n Badung erklärt, dass sich ausländische Touristen oft nicht an die Maskenregeln halten. Und 90 Prozent der Maskenverweigerer wären ausländische Touristen. Werden sie auf die Maskenpflicht hingewiesen, reagieren sie oftmals respektlos.

Kontrollen werden nun verstärkt durchgeführt – in der Hoffnung, dass sich dann mehr Leute an die Verordnung und den damit einhergehenden Regeln halten.

Das könnte dich auch interessieren: Doch, FFP2-Maske schützt! Und zwar, indem sie Partikel filtert. Dennoch sind einige Menschen immer wieder irritiert, wenn sie lesen, dass die FFP2-Maske nicht vor Viren schützt. – Weiterlesen…

Quelle: Täglicher Anzeiger, Berliner Zeitung

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel