Aktuelles

Fake: Baby mit Stigmata von Jesus Christus geboren

Claudia Spiess, 4. August 2020
Fake: Baby mit Stigmata von Jesus Christus geboren
Fake: Baby mit Stigmata von Jesus Christus geboren

Als „ein Junge, der mit einer Botschaft von Gott geboren wurde“ werden Fotos eines Babys mit Stigmata verbreitet.

Auf Facebook werden Fotos eines Babys mit einer frommen Botschaft, nämlich der Rückkehr Jesus Christi, geteilt.

[mk_ad]

Das Baby mit den Stigmata

Auf dem Bild des Babys werden die Wundmale an den Händen sowie auf der Stirn markiert.
Begleitet wird das Foto von einem Text in portugiesischer Sprache.

Screenshot Facebook - Baby mit Stigmata
Screenshot Facebook – Baby mit Stigmata

Der Text besagt, dass der Junge mit einer Botschaft von Gott geboren wurde und die Rückkehr von Jesus Christus ankündigte.

Am Ende des Textes wird dazu aufgerufen, die Botschaft in fünf Facebook-Gruppen zu teilen und ein „Amen“ zu senden.

Wer ist dieses Baby?

Was stimmt, ist, dass das Baby auf den Fotos eine Besonderheit hat.
Es sind allerdings nicht die Wundmale, die wohl nachträglich in die Fotos eingefügt wurden. Dieses Baby ist der siebenmilliardste Mensch auf Erden. Und es ist kein Junge, sondern ein Mädchen.

Die kleine Danica May Camacho wurde im Oktober 2011 in Manila geboren, wie der „Tagesanzeiger“ berichtete.

Uno-Vertreter brachten zur Feier des Tages einen Kuchen als Geschenk. Und auch der sechsmilliardste Mensch, die damals zwölfjährige Lorrize Mae Guevarra, begrüßte die kleine Danica.

Quellen: Spiegel / Tagesanzeiger
Artikelbild: Facebook


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama