Australien: Regentanz von Feuerwehrmännern

Kathrin Helmreich, 7. Januar 2020
Australien: Regentanz von Feuerwehrmännern
Australien: Regentanz von Feuerwehrmännern

Aktuell machen Bild-Ausschnitte eines Videos auf Facebook die Runde. Sie zeigen glückliche Feuerwehrmänner, und eine Person vollführt einen Regentanz.

Wir erhielten Anfragen zu einer Bild-Collage, die auf der Social Media Plattform Facebook geteilt wird. Angeblich soll es „in Australien endlich regnen und die Feuerwehrmänner vor Glück weinen“.

Auf einem der Bilder sieht man eine schwarz gekleidete Person freudig in die Luft springen – ein Regentanz. Es geht um folgende Bilder:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Tolle nachricht in Australien regnet es endlich. Feuerwehrmänner weinen vor Glück

Der Faktencheck

Die Collage zeigt Ausschnitte aus einem Video der Leongatha Fire Brigade vom 25. November 2019. Genau genommen, zeigt es die Crew mit ein paar Bewohnern von Rollands Plains, die an der mittleren Nordküste von New South Wales in Australien liegen:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ein Sprecher der Leongatha Fire Brigade bestätigte gegenüber AFP heute, am 7. Januar 2020, via Facebook Messenger, dass das Video am 25. November 2019 gefilmt wurde.

Fazit

Das Video wird aktuell stark verbreitet, jedoch oft in einem irreführenden Kontext, bzw. es wirkt so, als fiele der Regen jetzt, Anfang des Jahres 2020. Die Buschbrände in Australien wüten seit Oktober 2019 und Bundesstaaten wie New South Wales (NSW) und Victoria waren und sind am stärksten betroffen.

[mk_ad]

Der Regen vom November 2019 und die etwas kühleren Temperaturen verschafften den betroffenen Menschen etwas Erleichterung. Zu dieser Zeit wurde auch das Video in Rollands Plains aufgenommen.

Leider soll es in Australien Ende der Woche teilweise wieder 40 Grad und heißer werden, zudem bewegen sich zwei Brände aufeinander zu, sodass ein Riesenfeuer entstehen könnte. (siehe hier)

Passend zum Thema: Australien & Buschfeuer: Viele Bilder gehören nicht dazu.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel