Ausgelegte Toilettensteine im Gemeindewald

Kathrin Helmreich, 3. Oktober 2016

Die Jagdpächtergemeinschaft des Groß-Rohrheimer Gemeindewaldes hat Strafanzeige bei der Polizei in Lampertheim erstattet und eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für die Ermittlung des/ der Täter ausgesetzt

Der Anlass sind gefundene Toilettensteine, die im Wald offen ausgelegt wurden. Mehr als 100 blaue Steine konnten die Pächter im östlichen Teil des Waldreviers auf einer Fläche von 330 Hektar bislang einsammeln.

Der Auslegezeitraum liegt nach ersten Ermittlungen zwischen dem 15. und dem 22. September 2016.

Die umweltschädlichen und gesundheitsgefährdeten Hygienehelfer lagen auch in einer von Kindern genutzten Waldfläche.

Die Ermittler in Lampertheim (DEG) suchen dringend Zeugen, die Hinweise auf die möglichen Verursacher geben können. Telefon: 06206 / 9440-0.

Quelle: Polizei Südhessen


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel