Die Auflösung: Flugzeug, Satellit oder doch ein Ufo?

Tom Wannenmacher, 31. August 2016

Erst vor wenigen Tagen haben wir über die Fotos auf Facebook berichtet, die über Aachen aufgenommen wurden.

image

Unsere Meinung war, dass es sich hierbei um einen Effekt ähnlich der Plume der Raketen über Florida handelte. Die Kondensstreifen des Flugzeugs sind im Abendsonnenlicht zu sehen und reflektieren das Sonnenlicht.

Nun hat das Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) folgende Information veröffentlicht:

Was ist das?
Wer gestern Abend in den Himmel geschaut hat, konnte Ungewöhnliches beobachten. Für den Fotografen am Boden ist die Sonne bereits untergegangen, während Flugzeuge durch ihre hohe Reiseflughöhe noch von der Sonne angestrahlt werden.


SPONSORED AD


Was hier so spektakulär wie Flammenzungen aussieht, sind feine Flüssigwassertröpfchen und Eispartikel, die an den ausgestoßenen Partikeln des Abgasstrahls kondensieren beziehungsweise sublimieren und das eintreffende Sonnenlicht streuen.
Es handelt sich hierbei also um von der Sonne angestrahlte Kondensstreifen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel