Aktuelles

Attacke in Berliner S-Bahn – Täter ermittelt

Ralf Nowotny, 1. Juli 2020
Attacke in Berliner S-Bahn - Täter ermittelt
Attacke in Berliner S-Bahn - Täter ermittelt

In sozialen Medien wird ein Video verbreitet, in dem man sieht, wie ein Mann eine Frau verbal und physisch attackiert.

Wir bekamen mehrere Anfragen, wann und wo das Video aufgenommen wurde. Laut den Beschreibungen spielte sich der Vorfall am 29. Juni 2020 in einer Berliner S-Bahn ab. Hier drei Screenshots aus dem Video:

Screenshots aus dem verbreiteten Video
Screenshots aus dem verbreiteten Video

Größtenteils ist unverständlich, was der Mann mit dem roten Shirt und Baseball-Kappe sagt. Die von ihm bedrängte Frau hört man sagen „Können Sie mir helfen, bitte“, der Mann ruft immer wieder den anderen Leuten „Call the Police“ („Ruft die Polizei“) zu. Als sich die Türen der S-Bahn öffnen, schubst der Mann die Frau heftig auf den Bahnsteig, attackiert sie und geht dann eine Treppe hoch.

Große Empörung

In den Kommentaren unter dem Video, welches von mehreren Nutzern gepostet wurde, wird sich nicht nur über den pöbelnden Mann aufgeregt, sondern ebenfalls um die passiv zuschauenden Männer rundherum, von denen keiner einschritt, während die Frau bedrängt wurde.

Laut der B.Z. fand sich unter den zahlreichen Kommentaren auch einige Worte der attackierten Frau selbst, die dazu sagt:

„Ich habe dem Typen mit Rucksack vorher geholfen und ihn vor dem mit dem roten geschützt. Weswegen ich dann geschlagen wurde.“

[mk_ad]

Polizei ermittelte den Mann

Die Bundespolizei Berlin teilte am Dienstag auf Twitter mit, dass der Vorfall bekannt sei und seit Montag bereits gegen den Mann ermittelt werde. Am Dienstagnachmittag berichtete die Polizei Berlin dann ausführlich auf Facebook über den Vorfall und bittet darum, das Video nicht weiter zu verbreiten.

Am Dienstag Abend aktualisierte die Polizei Berlin den Beitrag, der Tatverdächtige sei ermittelt worden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

#Update – 30.06.20, 21.40 Uhr – Der Tatverdächtige wurde von der Bundespolizei bereits ermittelt! #Update

Seit gestern erreichen uns vielfach Fragen zu einem Vorfall in der S-Bahn, in der ein Mann mit einem roten T-Shirt eine Frau mit Hund attackierte.
Zu der Tat, die sich gestern am frühen Nachmittag in der S-Bahn ereignete, ermittelt die zuständige Bundespolizei. Eine Strafanzeige und die Ermittlungen wurden schnell aufgenommen. Unsere Kolleginnen und Kollegen unterstützen natürlich bei der Aufklärung des Falles.

Auch wenn die Bilder fassungslos machen, so bitten wir Sie darum, das Video nicht weiter als ohnehin schon zu teilen. Private Fahndungen und öffentliche Zurschaustellungen Verdächtiger und der Opfer beschneiden Persönlichkeitsrechte und könnten weitreichende Folgen für die Betroffenen und die Ermittlungen haben. Für das Opfer ist es zudem entwürdigend und sorgt dafür, dass das Erlebte schwerer verarbeitet werden kann.“

Der Täter ist also ermittelt, ein weiteres Verteilen des Videos ist somit unnötig und kann sogar strafbar sein.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel