Aktuelles

AstraZeneca = Tötende Sterne? Wenn der Google-Translator als Quelle gilt…

Ralf Nowotny, 12. April 2021
AstraZeneca = Tötende Sterne? Wenn der Google-Translator als Quelle gilt...
AstraZeneca = Tötende Sterne? Wenn der Google-Translator als Quelle gilt...

Hinter Unternehmensnamen verbergen sich geheime Bedeutungen, die das wahre Ziel offenbaren – das glauben zumindest anscheinend manche Leute.

Angenommen, ihr wollt ein Unternehmen gründen, welches es sich zum Ziel gemacht hat, die Menschheit zu vernichten. Einfach so halt, Logik ist hier nicht gefragt. Würdet ihr etwa dem Unternehmen einen Namen geben, den jeder mit ein wenig Tüftelei als Oberbösewicht enthüllen kann?
Diese sensationelle Entdeckung haben aber scheinbar ganz raffinierte Leute gemacht, die AstraZeneca in den Google-Translator eingegeben haben…

Die Behauptung

Die krumme Google-Übersetzung
Die krumme Google-Übersetzung

So sei „astra ze neca“ lateinisch und heiße auf Deutsch „dh Sterne töten“.
Also mich erinnert das eher an den Death Star aus „Star Wars“, aber nicht an ein Pharmaunternehmen, das einen Impfstoff entwickelte!
Aber auch andere bizarre Erklärungen gibt es, wie beispielsweise Folgende:

„Astra ze neca
Waffe sie töte
Okkulte Wortbedeutung des Astra-Impfstoffs und wie er gerade für ein weltweites schwarz-magisches Massenritual verwendet wird!
Und wie wir alle an diesem Ritual unwissentlich teilhaben, indem wir den Namen des Impfstoffs immer wieder aufsagen.
[…]
P.S. Ja, Astra heißt auch „Sterne“ im lateinischen. In anderen Sprachen hat es aber andere Bedeutungen.“

Dabei wird neben einem YouTube-Video (dem wir keine Klicks gönnen, deshalb kein Link hier) auch ein Wikipedia-Artikel verlinkt (siehe HIER), in dem erklärt wird, dass „astra“ im Hinduismus eine übernatürliche Waffe bezeichnet.

Woher stammt der Name „AstraZeneca“?

Dies beantwortete der Pharmakonzern selbst bereits 2019 in einem Tweet (siehe HIER):

Astra AB wurde 1913 in Södertälje, Schweden, gegründet.’Astra‘ hat seine Wurzeln im griechischen Astron, was ‚ein Stern‘ bedeutet.
Zeneca entstand im Juni 1993 durch die Ausgliederung des Pharma- und Agrochemiegeschäfts von Imperial Chemical Industries (ICI) in ein eigenständiges Unternehmen.

„Zeneca“ ist ein erfundener Name, der von einer Agentur kreiert wurde, die den Auftrag hatte, einen Namen zu finden, der mit einem Buchstaben vom Anfang oder Ende des Alphabets beginnt, phonetisch einprägsam ist, nicht mehr als drei Silben hat und in keiner Sprache eine anstößige Bedeutung hat.

Die Fusion zwischen dem schwedischen Pharmaunternehmen Astra AB und der britischen Zeneca Group plc im Jahr 1999 war damals eine der größten europäischen Fusionen überhaupt.

Also kein Latein?

Nein. Kein Latein. Mal abgesehen davon, dass es das Wort „ze“ im Lateinischen überhaupt nicht gibt.

Die AFP wollte es genauer wissen (siehe HIER) und fragte deshalb Hartmut Loos, Altphilologe und Vorsitzender des Deutschen Altphilologenverbandes, nach der Übersetzung. Dieser antwortete der AFP in einer Mail, dass lediglich „Astra neca“ einen Sinn ergeben würde, dies bedeute aber „Töte die Sterne„.

Wenn wir aber ohnehin schon im Google-Translator wahllose Leerzeichen in den Unternehmensnamen setzen, können wir auch gleich mal „Astra Zen eca“ übersetzen lassen:

Eine andere Google-Übersetzung
Eine andere Google-Übersetzung

Zen verteidigt Sterne“ – ist auch nicht viel sinnvoller und klingt schon eher nach dem Gegenteil.

Fazit

Den Google-Translator als Quelle zu verwenden, ist nicht unbedingt die beste Wahl. Das Tool lernt Übersetzungen und Grammatikregeln mithilfe Millionen Dokumente, welches auf Muster überprüft werden, mit somit mit der Zeit auch besser.

Latein allerdings ist eine „tote“ Sprache: Sie wird nicht mehr aktiv gesprochen, es kommen auch nicht täglich neue Dokumente in der Sprache hinzu; umso schwerer ist es dann für Google-Translate, vornehmlich lateinische Sätze zu übersetzen – die nicht einmal lateinisch sind, dem aber ähneln.

Lange Rede, kurzer Sinn: solche „wahrheitssuchenden“ Übersetzungen mit dem Google-Translator sind unsinnig, in diesem Fall auch bewiesenermaßen sinnlos – und AstraZeneca hat auch keine versteckte Bedeutung.

[mk_ad]

Weitere Quelle: AFP
Auch interessant:
Diverse Falschmeldungen oder Verschwörungsmythen treten ja auf, weil Zusammenhänge missverstanden werden. So wie auch beim Thema Virus und Latein.
Es wird behauptet, NASA sei hebräisch und würde „täuschen“ oder „betrügen“ bedeuten.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel