Aktuelles

Antivirus.exe – Oder: Als ich heute einkaufen war.

Ralf Nowotny, 15. Januar 2021
Meine Antivirus.exe
Meine Antivirus.exe

Ich bin ein Geek. Ich trage gerne Masken, und das nicht erst seit der Coronakrise.

Ja, ihr k├Ânnt jetzt ├╝ber mich lachen, wenn ihr mich mit meiner Antivirus.exe Maske seht. Ihr k├Ânnt sagen ÔÇ×guck mal, dieser Speichellecker, jetzt zeigt er, wie wir Masken zu tragen haben“. Doch das ist nicht so, ich habe schon fr├╝her Masken mit Spr├╝chen getragen.

Und heute habe ich diese besondere Maske getragen. Denn heute ist wieder Freitag und am Freitag erledige ich meinen Wocheneinkauf. Den Rest der Woche gehe ich nicht aus der Wohnung. Und nein, auch das hat nichts mit Corona zu tun. Ich habe einfach keine Lust darauf.

Doch zu Coronazeiten ist es nunmal so, dass ich bei meinem Einkauf auch eine Maske tragen muss. Heute habe ich mich f├╝r das Modell Antivirus.exe entschieden. Irgendwie passt es ja zu meinem Job, den ich bei Mimikama habe.

Antivirus.exe und Mimikama

Ein bisschen was ├╝ber das Internet, ein bisschen was ├╝ber Cybersicherheit, ein bisschen was zum Thema Coronavirus. Also irgendwie ist darin alles kombiniert, was gerade zu dem Thema passt.

Antivirus.exe. Das erinnert mich auch ein wenig an die 90er. Es hat auch irgendwie einen versteckten Humor. Gleichzeitig ist es nat├╝rlich ein Wortspiel, was ich dann an den Gesichtern der Menschen erkenne, die mir im Supermarkt begegnen.

Antivirus.exe & Co.: Ich trage gerne Masken!
Antivirus.exe & Co.: Ich trage gerne Masken!

Mittlerweile sind wir ja soweit, dass die meisten Menschen wissen, wie der Name eines Antivirenprogramms auf einem Rechner lauten kann. Antivirus.exe eben. Insofern also ein sch├Ânes Wortspiel auf der Metaebene. Meine Antivirus.exe ist in diesem Fall halt meine Maske .

Und wenn ich es schaffe, dass die Leute zumindest ein wenig am├╝siert sind mit dem Spruch auf meiner Maske, dann ist das doch immerhin schon etwas wert. Auch wenn ich ihr L├Ącheln und ihren Masken nicht erkennen kann, ich wei├č dass ein da sein d├╝rfte.

Und wenn schon kein L├Ącheln, dann zumindest einen irritierten Blick. Und dann l├Ąchele ich eben unter meiner Maske. MUHAHAHAHA!

Das k├Ânnte ebenfalls interessieren

Die angebliche Krankenschwester mit Gesichtsl├Ąhmung (Faktencheck). In einem Video erz├Ąhlt eine Frau, sie sei Krankenschwester und habe eine Gesichtsl├Ąhmung durch die COVID-19 Impfung. Weiterlesen…


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Ver├Âffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterst├╝tzt du eine der wichtigsten unabh├Ąngigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabh├Ąngiges und f├╝r jeden frei zug├Ąngliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.┬á Dies soll es auch langfristig bleiben. Daf├╝r brauchen wir jetzt deine Unterst├╝tzung!

Mehr von Mimikama