Aktuelles

Mutmaßlicher Betreiber von Migrantenschreck und Anonymousnews festgenommen

Andre Wolf, 28. März 2018

Gemäß Medienberichten haben in den Morgenstunden ungarische Polizisten Mario R. festgenommen.

Gemeinsam mit Ermittlern des Berliner LKA stürmten, nach Angaben von Vice Motherboard, Spezialkräfte der ungarischen Antiterroreinheit TÉK gegen 5:59 Uhr R´s Wohnung in Budapest, wo er sich bereits seit längerer Zeit aufhielt. Nach Informationen von ARD, „SZ“ und „Vice Motherboard“ sollen die ungarischen Behörden durchaus Interesse an einer schnellen Überstellung an die deutsche Justiz geäußert haben.

Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin hat unterdessen auf Twitter den Haftbefehl bestätigt.

Nun gilt es, die Betreiberschaft der Seiten Anonymous.Kollektiv, Migrantenschreck und Anonymousnews ru, sowie aber auch Patriotenshop zu klären.

Mimikama

Auch wir haben zu diesem Fall eine lange Geschichte hinter uns, die wir genauestens dokumentiert haben. In 11 Teilen sind die Eckpfeiler der Entwicklung bis heute morgen dokumentiert:

Anonymous.Kollektiv: die ganze Mimikama Geschichte [Teil1]

Am Ende von Teil1 findet ihr die folgenden Teile verlinkt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama