Aktuelles

Anonymous legt Website von Ken Jebsen lahm

Andre Wolf, 12. Juni 2021
Anonymous legt Website von Ken Jebsen lahm
Anonymous legt Website von Ken Jebsen lahm

Auf der eigenen Website anonleaks.net geben Anonymous-Aktivisten bekannt, Zugang zum Internetauftritt von Ken Jebsen erlangt zu haben.

„Jaja, so kann es gehen. Während die Schlapphüte noch Artikelchen beobachten, wie sie es ja auch schon bei Compact so grunderfolgreich tun, hat Anonymous ein bisschen weiter geschaut – und einen SQL-Dump gefunden.“ So können wir auf anonleaks.net lesen. Mithilfe von Screenshots untermauern die Aktivisten, wie umfangreich der Zugriff ist

Doch es geht nicht nur um den Zugang zu der Website, denn die Aktivisten haben zudem Zugriff auf ~39.000 persönliche Daten von Abonnenten (darunter deren Vornamen, Nachnamen, E-Mail, Passworte), sondern sind nach eigenen Angaben auch in Kenntnis über die Spenderdaten bis 2019 inklusive Summen. Es soll sich dabei um 3GB an Dateien, Tokens und mehr handeln, die derzeit noch ausgewertet werden.

Derzeit (12.06.2021, 18:55 Uhr) kann jeder selbst sich davon überzeugen, dass Ken Jebsens Website einem Hack erlegen ist (HIER klicken). Der Angriff fand im Umfang der seit längerem laufenden #opTinfoil statt, über die wir bereits berichtet haben.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Nein, es gibt kein Flugverbot für Corona-Geimpfte. Noch vor der offiziellen Einführung des digitalen Impfpasses, dem sogenannten „Grünen Pass“, verbreiten sich im Netz diverse Gerüchte über das Dokument. Weiterlesen …


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel