„Tote Menschen bekommen mehr Blumen“ nicht von Anne Frank!

Andre Wolf, 18. Oktober 2021
Faktencheck zu vermeintlichem Anne Frank Zitat
Faktencheck zu vermeintlichem Anne Frank Zitat

Tote bekommen mehr Blumen als lebende, weil Reue stärker ist als Dankbarkeit. Dieser Satz, der Anne Frank zugeschrieben wird, stammt gar nicht von ihr!

Es passiert häufig: auf Social Media werden irgendwelche Bildchen geteilt, auf denen ein toller Spruch steht. Daneben es eine Person abgebildet, meist eine prominente Person aus der Vergangenheit, die diesen klugen Spruch gesagt haben soll. Kaum wer widerspricht. Kaum wer überprüft. Viele Menschen nehmen die Aussage einfach hin. Und dann gibt es dieses Mimikama, lass dann immer schaut, ob das auch wirklich so ist. Ob Einstein, Roosevelt, oder eben Anne Frank wirklich diesen Spruch gesagt haben.

Daher geht es in diesem Faktencheck um den Spruch „Tote bekommen mehr Blumen als lebende, weil Reue stärker ist als Dankbarkeit“.

Faktencheck zu vermeintlichen Anne Frank Zitat
Faktencheck zu vermeintlichem Anne Frank Zitat

Faktencheck: Hat Anne Frank etwas damit zu tun?

Natürlich besteht so eine Prüfung zunächst aus einer einfachen Suchmaschinennutzung. Also wenn ich schauen möchte, ob so ein Zitat von einer Person verwendet wurde, muss ich diesen Satz in eine Suchmaschine tippen. Unser Ratschlag: bei der Zitatsuche einen Satz immer in Anführungszeichen setzen („XY“). Dadurch behandelt die Suchmaschine diesen Satz wie ein komplettes Paket.

Die Suchmaschine sucht also nach dem Satz mit genau der Reihenfolge der Wörter, wie sie innerhalb der Anführungszeichen eingetippt wurden. Bitte auch Rechtschreibfehler vermeiden, denn die Suchmaschine sucht dann gnadenlos nach dem Satz mit dem Rechtschreibfehler. Also bitte korrekt schreiben.

In unserem konkreten Fall bekommen wir als Ergebnis einige Verweise auf Foren oder Social-Media-Plattform heraus. Dort wird das Zitat eher unkritisch betrachtet, sondern eher auf den Inhalt eingegangen. Doch es gibt auch eine Fundstelle auf Snopes!

Die US-amerikanischen Faktenprüfer haben tatsächlich diesen Satz auch schon untersucht. Das Ergebnis: Anne Frank hat damit gar nichts zu tun! Zunächst hat Snopes Anne Franks eigene Aufzeichnungen in „Tagebuch eines jungen Mädchens“ angesehen, das als „Tagebuch der Anne Frank“ ebenfalls bekannt ist. Das Ergebnis von Sopes: Das Zitat taucht nirgendwo im Text auf. Einige der Wörter des Zitats kamen in ihrem gesamten literarischen Werk nicht ein einziges Mal vor.

Daraufhin hat Snopes archivierte Zeitungen auf Newspapers.com und Google Books zu diesem thema durchsucht. Die resultierenden Ergebnisse wurden so gefiltert, dass nur Artikel und Schriften aus dem 20. Jahrhundert angezeigt werden. Die Ergebnisse zeigten, dass die Worte „Tote erhalten mehr Blumen“ in keiner Zeitung oder keinem Buch vor dem Jahr 2000 auftauchten, auch nicht in anderen Teilen des angeblichen Zitats. Sprich: Das Zitat wäre gemäß dieser Auswertung nicht älter als das Jahr 2000!

Genauer beschreibt Snopes, dass bei der Suche nach den Ursprüngen sich herausstellte, dass das Zitat erstmals am 23. Februar 2013 von einem Tumblr-Nutzer veröffentlicht wurde (hier). Dies war die älteste Erwähnung des Zitats, die Snopes online finden konnten. Der erste Tweet folgte Wochen später am 3. April (hier).

Den gesamten Faktencheck von Snopes zu dem vermeintlichen Anne Frank Zitat gibt es HIER.

Das könnte ebenso interessieren

Haben Pannen bei den Berliner Wahlen auch die Bundestagswahl beeinflusst? Jetzt meldet sich Patrick Sensburg, der Vorsitzende des Wahlprüfungsausschusses zu Wort. Weiterlesen …


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama