Anklageerhebung wegen des Anschlags auf den BVB-Mannschaftsbus

Janine Moorees, 30. August 2017

Dortmund – Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat am heutigen Tage Anklage gegen den 28 Jahre alten Tatverdächtigen, der sich nach wie vor in Untersuchungshaft befindet, zum Landgericht – Schwurgericht – Dortmund wegen des Verdachts des versuchten Mordes in 28 tateinheitlich zusammentreffenden Fällen in Tateinheit mit dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und mit gefährlicher Körperverletzung in zwei tateinheitlich zusammentreffenden Fällen erhoben.

Weitere Einzelheiten zum Inhalt der Anklageschrift können erst nach förmlicher Zustellung der Anklageschrift an den Angeklagten und seine Verteidiger durch das Landgericht Dortmund mitgeteilt werden.
Quelle: Polizei Dortmund

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel