Polizei warnt vor Betrugsmasche: Angeblicher Gewinn bei Lotterieteilnahme

Janine Moorees, 28. Juni 2017

Wilhelmshaven – Der Polizei wurde am gestrigen Tage eine Betrugsmasche gemeldet, die bundesweit verbreitet ist. Die Täter haben offensichtlich auf unbekannte Wege die Telefonnummern von Zeitschriftenabonnementen erlangt. Sie rufen die Abonnementen an und teilen mit, dass sie bei einer Lotterie gewonnen hätten, welche im Zusammenhang mit dem Abo stehe.

Bei dem hiesigen Fall ging es um einen angeblichen Gewinn in Höhe von 39.500 Euro. Von einer Festnetznummer aus München wurde angerufen und eine männliche Stimme gaukelte vor, dass ein Notar zusammen mit einem Sicherheitsdienst den Geldkoffer vorbeibringen würde. Sogar der Code des Geldkoffers wurde schon vorab übermittelt. Zunächst müsse man aber eine Gebühr in Höhe von 900 Euro in Form von Steam-Codes zahlen.

Die hier Geschädigte war sofort skeptisch, zahlte nicht und informierte die Polizei. (Steam-Codes können ähnlich wie Telefon-Guthabenkarten z.B. an Tankstellen oder Kioske erworben werden. Es handelt sich um eine digitale Währung, um hauptsächlich Online-Spiele oder dazugehörige Upgrades zu kaufen.)

Die Polizei warnt:

In der heutigen Zeit werden keine hohen Gewinne im Geldkoffer ausgezahlt. Eine Bearbeitungsgebühr vorab ist ebenfalls unseriös, insbesondere wenn diese in Form von Online-Codes verlangt wird. Übermitteln Sie grundsätzlich keine geldwerten Codes an fremde Personen telefonisch.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel