AMD warnt vor eigenem Grafikkartentreiber Crimson-Treiber 15.11

Andre Wolf, 30. November 2015

AMD warnt derzeit die eigenen Kunden, dass der neueste Crimson Treiber dazu führen kann, dass die Gafikkarte “gegrillt” wird.

Mimikama: Information

Nach eigenen Angaben meldeten sich viele Nutzer bei AMD und merkten an, dass es nach der Installation des neuesten Treibers (15.11) zu Hardwaredefekten an der Karte kam. AMD warnte darauf auf Twitter:

Demnach würde dieses Treiberupdate die Lüftergeschwindigkeit heruntergesetzt und die Karte erreicht speziell unter Last viel zu hohe Temperaturen. Dementsprechend  kann aufgrund der Hitze die Leistung der Karte gedrosselt (Heruntertaktung der GPU), sprich der Prozessor schützt sich durch weniger Arbeit vor Überhitzung – oder aber die Karte wird quasi gegrillt. Ein Systemabsturz wäre somit die Folge und der PC zeigt beim Neustart kein Bild mehr.


SPONSORED AD

Diese Meldungen basieren auf Nutzermeldungen und sind nicht flächendeckend vertreten, jedoch nimmt AMD diese Aussagen ernst und kündigt für heute (30. November 2015) eine übergangsweise Fehlerbehebung an.

Bis dahin sollten die Nutzer des neusten Treibers auf Unregelmäßigkeiten bei der Nutzung achten, wie z.B. leisere Drehgeräusche des GPU-Kühlers. Ebenso empfiehlt sich ein Blick in die Einstellungen der Karte zur Kontrolle, ob die Lüftersteuerung weiterhin auf “Auto” steht, oder auf fehlerhafte Werte (30% und niedriger) gesetzt wurde.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel