Alte Betrugsmasche

Janine Moorees, 10. Mai 2017

Cottbus – Eine 78 Jahre alte Seniorin aus Ströbitz wurde am frühen Montagnachmittag durch einen angeblichen Mitarbeiter einer Wohnungsverwaltung betrogen.

Der etwa 25 bis 30 Jahre alte Betrüger erzählte der Frau, dass die derzeit genutzten Staubsaugerbeutel wegen chemischer Reaktionen nicht mehr im Hausmüll entsorgt werden dürfen und dass deshalb neue Beutel verkauft werden.

Sie fiel auf diesen Schwindel herein und nahm dem Mann zwei Beutel für knapp 50 Euro ab. Die Polizei nahm später die entsprechende Betrugsanzeige auf.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel