Als Hobbit unterwegs

Janine Moorees, 11. April 2017

Bad Freienwalde – In der Königstraße stellte Polizisten am Sonntag, gegen 21.30 Uhr, fest, dass ein junger Mann als „Frodo“ verkleidet die Königstraße entlang lief.

Außerdem trug er ein Messer bei sich. Die Polizei kontrollierte den 31-Jährigen und stellte den nicht geschliffenen Dolch sicher. Bei dem jungen Mann fanden sich auch drogenähnliche Substanzen, welche ebenfalls sichergestellt wurden.

Der junge Mann wird sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müsen.

Quelle: Polizei Brandenburg


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel