Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Facebook. Nirgendwo kann man besser “Hetzen”!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Im Moment erreichen uns etliche Anfragen zu einem Video, auf dem man erkennen kann, dass ein entkleideter Mann geschlagen, getreten und mit einem Messer verletzt wurde.

image

Die “Kommentare” (sic!) sind voll mit Aussahen wie:

Diese hurensöhne!! Verbreitet dieses video damit es jeder sieht !!!

oder

was für hurensöhne… die sollen sich mal blicken lassen. diese GANSTAS scheiss spassten ich fick euer lebe

Ebenfalls findet man in den Kommentaren die Namen und Facebookprofile der angeblichen Täter vor. Es wird wieder einmal gehetzt was das Zeug hält.

Wobei das, wie so oft, keinen Sinn macht, denn die Täter wurden bereits festgenommen!

Das Polizeipräsidium Krefeld hat am 19.3.2014 folgende Presseaussendung veröffentlicht:

Zwei Jugendliche verletzten 18-jährigen Krefelder und eine Obdachlose mit einem Messer

19.03.2014 | 14:40 Uhr, Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots) – In den frühen Morgenstunden des 19.03.2014 wurde in Krefeld Gartenstadt auf der Magdeburger Straße ein entkleideter und verletzter 18-jähriger Krefelder angetroffen. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass dieser am Hauptbahnhof in Krefeld zwei 14 und 17 Jahre alte Bekannte aus Krefeld getroffen hatte. Diese zwangen ihn dann dazu, zusammen auf dem Weg von der Krefelder Innenstadt bis Gartenstadt vier Fahrzeuge aufzubrechen. In Gartenstadt kam es dann zum Streit zwischen den Männern, in dessen Folge der 18-Jährige geschlagen, getreten und mit einem Messer verletzt wurde. Er musste sich ausziehen, die Kleidung wurde weggeworfen, um den beiden anderen Tätern die Flucht zu ermöglichen.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich weiter heraus, dass es noch in der Nacht vor der bereits angegebenen Tat zu einer weiteren Körperverletzung am Hansazentrum kam. Hier wurde unvermittelt und ohne Grund mit einem Messer auf eine 47-jährige Obdachlose eingestochen. Diese wurde am Oberschenkel verletzt und musste notärztlich versorgt werden.

Dringend tatverdächtig ist hier auch der 14jährige Jugendliche, der die Tat ohne jeden Grund begangen haben dürfte.

Die beiden Flüchtigen konnten zeitnah von der Polizei ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Sie sind bereits erheblich polizeilich in Erscheinung getreten und werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50667/2691710/pol-kr-zwei-jugendliche-verletzten-18-jaehrigen-krefelder-und-eine-obdachlose-mit-einem-messer

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady