-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ein Video auf Facebook versetzt die Community in Angst und Schrecken und etliche Anfragen erreichen uns mittlerweile zu diesem Video! Zu sehen ist ein Video, indem eine Frau ein schreiendes Kleinkind hält. Das Kind wird tätowiert und es wehrt sich mit aller Kraft dagegen. Das Video wurde von Unbekannten ins Netz gestellt! Im Moment wird eine Hetze, gegenüber der Frau (wahrscheinlich die Mutter), angezettelt. Allerdings wird dies im deutschsprachigen Raum nicht viel bringen denn laut diversen Informationen im Netz stammte das Video aus Havanna (Kuba). Wieder einmal ein Beispiel, dass solche Videos und Bilder auf Facebook nicht verloren haben bzw. das es hier keinen Sinn macht dieses zu teilen denn diese Frau wird sicher nicht nach Österreich / Deutschland oder die Schweiz auswandern und außer böse Kommentare wird man nichts finden!

 

Screenshot des Videos

image

Was uns bei der Recherche noch mehr verwundert hat, war die Aussage / das Kommentar des Erstellers des Beitrages selbst (gelb markiertes Kommentarfeld)

“…und bitte teilen, damit so etwas nicht noch ein mal in Netz auftaucht…”

Dieses Kommentar wurde ohne Überlegung verfasst, denn ab dem Moment wo man es teilt ist es ja wieder im Netz. Über solche Kommentar können wir nur den kopf schütteln!

 

Verweise:

>> http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/4766832/mum-holds-down-toddler-as-he-is-given-a-tattoo.html

>> http://www.examiner.com/article/mom-holds-down-toddler-for-tattoo-terrified-boy-forced-to-endure-pain

>> http://www.dailymail.co.uk/news/article-2269615/Horrifying-moment-mother-restrains-terrified-year-old-Cuban-boy-given-TATTOO.html

-Mimikama unterstützen-