Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

In den letzten Monaten sorgten die neuen AGB, welche zum 1. Januar 2015 in Kraft treten sollten, immer wieder für für Unruhe.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Von mehreren Stellen wurde kritisiert, dass die Nutzer keine Möglichkeit hätten, den neuen Richtlinien zu widersprechen, bzw. generell keine Wahlmöglichkeiten hätten. Die Kritik der Nutzer, Juristen und Datenschützer hat Facebook nun zum Zögern bewegt.

fbr

Nach Aussagen eines Facebooksprechers gegenüber der Deutschen Presseagentur wolle man den Nutzern einen weiteren Monat Zeit geben, die Änderungen zu prüfen. Daher ist der neue Termin zur geplanten Einführung der AGB der 30. Januar 2015.

Abermals knickt Facebook ein

Das ist mittlerweile das dritte Mal, dass Facebook Änderungen zurücknimmt,bzw. hadert. Nach Entscheidung, die Zwangsnutzung der Messengers auf Mobilgeräten zu lockern und der Möglichkeit bei WhatsApp den blauen Haken zu deaktivieren, rudert Facebook auch hier bei einer kritischen Einführung ein wenig zurück.

Augenscheinlich sind die Proteste der Vielen doch erfolgreich.

Autor: Andre, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady