Da versuchst du schon, die Geschwindigkeit so exakt wie möglich einzuhalten und dann das…

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Tja, Pech gehabt. Wer im letzten Sommer in der Region Müritz unterwegs war, hatte die einmalige Möglichkeit, auch für zu langsames fahren Post zu bekommen.

Und dieser Brief, welcher bereits seit Monaten im Netz zu finden ist, neuerdings jedoch stärker verteilt wird, ist ein Fake: für – 2 km/h (also 68 anstatt der erlaubten 70 Stundenkilometer) gab es eine schriftliche Verwarnung. Kein Fake, ABER ….

image

Aber …

Dahinter steckt natürlich keine fiese Abzocke oder die neue „Du musst schon exakt 70 fahren”-Regelung. Teammitglied Mike Sachs hat sich direkt ans Telefon geklemmt und die zuständigen Behörden befragt, ob es sich um einen Fake handelt oder der Brief wirklich so zugestellt wurde.

Natürlich musste hier niemand ein Bußgeld zahlen.

Siehe auch: nordkurier.de

-Mimikama unterstützen-