Im Zuge unserer Arbeit stoßen wir immer wieder auf Sharepics, in denen Politikern Sätze in den Mund gelegt werden, die sie so jedoch nie gesagt haben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Am meisten gefälschte Zitate gibt es interessanterweise über Politiker und Politikerinnen der Grünen, teilweise auch der SPD. Nun ist ein Sharepic aufgetaucht, welches Björn Höcke zeigt, daneben wird ihm ein Zitat zugeordnet. Optisch ließe sich auf den ersten Blick zwar vermuten, dass es sich um eins in einer ganzen Reihe von Sharepics der AfD für die sozialen Netzwerke handelt, schaut man jedoch genauer hin, so findet man Unstimmigkeiten.

Zunächst: das Sharepic bildet Björn Höcke ab und trägt die Personenbezeichnung „Bundestagskandidat der AfD für Thüringen”. Hierzu muss man sagen, Höcke hat 2017 gar nicht für den Bundestag kandidiert (vergleiche), dementsprechend müsste zumindest die Bildvorlage mindestens 4 Jahre alt sein. Das Zitat, welches an dieser Stelle zu lesen ist:

„Wer Behinderten mehr Rechte einräumt als gesunden Erbgutträgern, der schadet Volk und Wirtschaft. Schluß mit dem teuren Gleichstellungswahn!”

image

Wie bereits erwähnt, kann dieses Bild nicht aus dem Jahr 2017 stammen. Eine Bildersuche zeigt: Die vermutliche Vorlage für dieses Sharepic stammt aus dem Jahr 2013. In diesem Jahr kandidierte Höcke für den Bundestag und ebenso lässt sich auf der offiziellen AfD-Thüringen Webseite auch eine hochauflösende Version dieses Bildes, jedoch mit anderer Beschriftung finden (vergleiche).

Nimmt man nun den oben angeführten Satz und sucht danach in verschiedenen Suchmaschinen, dann findet man keine Ergebnisse. Sehr unwahrscheinlich, nähme man eine Echtheit an, dass über 4 Jahre niemand dieses Zitat bemerkt haben und auch niemand es thematisiert haben sollte, das spricht stark dafür, dass dieser Spruch nachträglich durch Unbekannte in das Bild gesetzt wurde. Vergleiche: Google | Yandex | DuckDuckGo | Bing

Übereinandergelegt

Nimmt man nun die vermutliche Originalvorlage mit dem Inhalt „Die Altparteien fahren unser Land vor die Wand!”, und vergleicht diese mit dem jüngst aufgetauchten Sharepic, so erkennt man schon deutliche Unterschiede:

output_VCnXYu

Die verwendete Schriftart des Bildes „Wer Behinderten mehr Rechte einräumt” passt nicht zu der Schriftart, wie sie von der AfD-Thüringen verwendet wird und wie sie auch im unteren hellblauen Bereich zu sehen ist. Ferner weist dieses Sharepic unheimlich viele Artefakte auf. Es müsste also bereits so häufig gespeichert und neu komprimiert worden sein, dass dieses Zitatbild definitiv mehreren Menschen bekannt sein müsste (wie gesagt, Höcke war 2013 Bundestagskandidat und nicht 2017).

Ferner sind die Weißtöne auch nicht identisch. Die Schriftfarbe an der Vorlage um das AfD Logo ist aufgrund von Speichervorgängen oder Komprimierungen bereits leicht eingefärbt, der Text „Wer Behinderten mehr Rechte einräumt“ jedoch noch komplett weiß (#ffffff).

image

Wir gehen daher aufgrund der Ungereimtheiten stark von einer Fälschung aus, haben zudem die AfD Thüringen, sowie auch Herrn Höcke angeschrieben. Hier bekamen wir die Antwort, dass es sich um eine Fälschung handelt.

Sehr geehrter Herr Wolf,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe Ihre Anfrage von der Pressestelle der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag prüfen lassen. Das Ergebnis dieser Überprüfung ist, dass es sich bei dieser Grafik zweifelsfrei um eine Fälschung handelt. Gleiches gilt freilich auch für das in der Grafik verwendete Zitat.

Ich bedanke mich bei Ihnen ausdrücklich dafür, dass Sie uns auf diesen Sachverhalt aufmerksam gemacht haben.

Mit freundlichen Grüßen
Torsten Stange

Simultan: Uwe Jung Sharepic

Gleichzeitig zu der Grafik von Björn Höcke erschien auch ein Sharepic mit einen Aussage, welche dem AfD Politiker Uwe Jung in den Mund gelegt wird. Diese ist unter denselben Gesichtspunkten wie beim gefälschten Höcke-Sharepic als Fälschung zu betrachte.

Die Originalvorlage zu dieser Fälschung findet sich auf der Webseite der AfD Karlsruhe.

-Mimikama unterstützen-