Produktempfehlung: Kaspersky lab

Im Moment bekommen wir zahlreiche Anfragen zu einem Statusbeitrag auf Facebook indem erwähnt wird, dass eine 10-Jährige ein Baby zur Welt gebracht hat.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Um diesen Beitrag geht es:

image

Hier steht: Zehnjährige bringt Baby zur Welt und grausames Verbrechen auf

Was uns hier auffällt ist, dass hier auf ein Wort vergessen wurde. Entweder fehlt hier das Wort “zeigt” oder deckt” Man möge nun vermuten, dass es sich hierbei um einen typischen, aus dem Englisch übersetzten, Hoax handelt. Dem ist aber nicht so. Mehr dazu später.

Was passiert wenn man auf den Beitrag klickt?

Es öffnet sich eine Webseite mit dem Namen “Unfassbares”. Denn Bericht selber kann man nicht sofort lesen, denn man wird als Leser dazu gezwungen die Seite “Unfassbares” zuerst auf Facebook zu liken.

image

Hat man dies erledigt, dann bekommt man den ganzen Bericht zu lesen. Hier steht abermals: Zehnjährige bringt Baby zur Welt und grausames Verbrechen auf

Im Artikel kann man nun folgendes lesen:

Im Klassenzimmer klagte eine Zehnjährige plötzlich über heftige Bauchschmerzen. Nur wenige Stunden später ist sie Mutter eines Kindes. Das Mädchen hatte von seiner Schwangerschaft nichts gewusst. Nach der Geburt kam ein grausames Verbrechen ans Tageslicht.

In Brasilien hat eine Zehnjährige ein Baby zur Welt gebracht. Wie die Schweizer Zeitung „Blick“ berichtet, wusste das Mädchen nicht, dass es schwanger war, bis es in der Schule plötzlich heftige Bauchschmerzen bekam. Dem Bericht zufolge war das Kind zu diesem Zeitpunkt bereits im siebten Monat schwanger.

Die Mutter des Mädchens wusste laut „Blick“ ebenfalls nichts von einer Schwangerschaft ihrer Tochter. Jedoch habe sie bei dem Mädchen Stimmungsschwankungen beobachtet, außerdem habe das Kind schlechte Noten nach Hause gebracht und sich „asozial“ verhalten.

Ihr Stiefvater soll sie vergewaltigt haben

Laut „Blick“ gab das Mädchen nach der Geburt an, der Erzeuger ihres Kindes sei ihr Stiefvater. Der 40-Jährige soll die Schülerin missbraucht haben. Das Kind schwieg jedoch, weil der Mann drohte, ihre Mutter und ihren Bruder zu töten.

Das Baby der Zehnjährigen kam gesund zur Welt. Wie es für die junge Mutter weitergeht, ist nicht bekannt.

Echt oder Fake?

Unserer Recherche ergab, dass der gesamte Text wahrscheinlich von “FOCUS ONLINE” stammte und dieser von “Unfassbares” kopiert wurde. Denn bei Focus-Online bekommt man den selben Text zu lesen.


SPONSORED AD




Ebenfalls mit dem fehlenden Wort in der Überschrift

image
Screenshot: Focus-Online (Verweis)

Focus-Online wiederum verweist auf die Seite “Blick.ch”

Hier wiederum kann man folgendes nachlesen:

image
Screenshot: Blick.ch (Verweis)

Es klagte über Schmerzen im Bauch. Mädchen (10) bringt Kind zur Welt

RIO DE JANEIRO (BRA) – In Brasilien hat ein zehnjähriges Mädchen ein Kind zur Welt gebracht. Das Mädchen war offenbar von seinem Stiefvater vergewaltigt worden.

Auch die Seite WEB.de hatte darüber berichtet. Diese wiederum verweisen auf einen Bericht von Dailymail.co.uk

image
Screenshot: Web.de (Verweis)

Zehnjährige in Brasilien bekommt Baby

Diese Geschichte kennt wohl nur Verlierer: Ein zehnjähriges brasilianisches Mädchen bekommt ein Kind. Der Vater des Babys ist der Stiefvater des Mädchens. Und die Mutter will laut eigener Aussage nichts von der ganzen Geschichte gewusst haben.

image
Screenshot: Dailymail.co.uk (Verweis)

Ten-year-old girl gives birth after complaining of stomach ache at school in Brazil

A mother was left stunned when her ten-year-old daughter gave birth – hours after complaining of a stomach ache at school.

Teachers at the child´s school took her to hospital where she was found to be seven months pregnant and already in late stages of labour.

Fazit:

Die Geschichte ist als wahr. Jedoch hat die Seite “Unfassbares” den Text höchstwahrscheinlich von Focus-Online kopiert, denn der Fehler in der Überschrift ist auch hier zu erkennen.

Überschrift “Unfassbares”

image

Überschrift “Focus-Online”

image

Focus-Online wiederum verweist auf Blick.ch sowie Web.de verweist wiederum auf die Seite Dailymail.co.uk

Sieht man sich die Seite “Unfassbares” genauer an kann man meinen, dass diese sehr oft Artikel von anderen Seiten bewusst einsetzen um Likes zu generieren, denn auf der Seite findet man viele Berichte die auch bei Seiten wie “Heftig” usw. immer wieder zu finden sind.

image