Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Auf Facebook machen sich wieder einmal einige Nutzer einen Spaß und meinen, dass man herausfinden kann welcher Freund “dein Profil” besucht hat. Diese “lustigen” Nutzer haben einen Screenshot geteilt und geschrieben: “Du möchtest auch sehen wer dein Profil besucht? Alles was du tun musst ist :  1. Abonnier mich –>> NAME DES NUTZERS 2. Drück "Gefällt mir" 3. Teile dieses Foto. (Beim Teilen den Code 985s2fh eingeben!) Wenn du alle 3 Aufgaben nach der Reihenfolge erfüllt hast, wirst du in deinen Benachrichtigungen sehen wer alles dein Profil anschaut.” Das Ganze ist ein Fake und kann technisch nicht funktionieren!

Um dieses / solche Bilder geht es:

image

Darunter / Daneben steht:

Du möchtest auch sehen wer dein Profil besucht?
Alles was du tun musst ist :
1. Abonnier mich –>> NAME DES NUTZERS
2. Drück "Gefällt mir"
3. Teile dieses Foto. (Beim Teilen den Code 985s2fh eingeben!)
Wenn du alle 3 Aufgaben nach der Reihenfolge erfüllt hast, wirst du in deinen Benachrichtigungen sehen wer alles dein Profil anschaut.

Ein weitere Variante ist:

"Du möchtest auch sehen wer dein Profil besucht?
Alles was du tun musst ist :
1. Klick zuerst auf "Gefällt mir".
2. Teile dieses Foto. (Beim Teilen den Code 92fha4d eingeben!)
3. Abonniere NAME DES NUTZERS
Wenn du alle 3 Aufgaben nach der Reihenfolge erfüllt hast, wirst du in deinen Benachrichtigungen sehen wer alles dein Profil anschaut.
Diese Option wird sich in ungefähr 24std. aktivieren.
Wenn das nicht funktionieren sollte versuche es noch einmal!"

Anmerkung von ZDDK:

Das Ganze ist ein Fake und kann technisch gar nicht funktionieren aber leider fallen bereits Tausende Nutzer darauf rein.

Wir denken, dass jene Nutzer, die dies im Moment veröffentlichen nur “Like-Geil” sind und sonst nichts.

Facebook selbst schreibt (Auszug):

Facebook bietet Anwendungen oder Gruppen keine technischen Möglichkeiten, um Nutzern zu ermöglichen (Chronik-) Profilaufrufe zu verfolgen oder Statistiken anzuzeigen, wie oft und von wem ein bestimmter Inhalt angezeigt wurde.

Quelle:
https://www.facebook.com/help/?faq=111183278969341#Es-gibt-eine-Gruppe-oder-Anwendung,-die-behauptet-herausfinden-zu-k%C3%B6nnen,-wer-mein-Profil-%28Chronik%29-angesehen-hat.-Ist-das-wahr

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady