Kaiserslautern:  Die Polizei stoppte einen ungewöhnlichen Autolenker auf der A 6 bei Landstuhl.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie ‘RP-Online’ und die ‘Die Rheinpfalz’ berichten, unternahm ein 11-Jähriger am Samstag eine Spritztour von mindestens 120 Kilometer.

Nach eigenen Angaben des Jungen, verließ er nach einem Streit mit dem Vater seinen Wohnort in Luxemburg mit dem Auto des Vaters.

Der Vater hatte seinen Sohn daraufhin als vermisst gemeldet.

Drei Streifenwagen stoppten den Ausreißer auf der A 6, nachdem dieser in Landstuhl vor der Polizei auf die Autobahn geflohen war.

Der Wagen wurde sichergestellt und das Kind seinem Vater übergeben.

Quellen: RP-Online, Rheinpfalz

-Mimikama unterstützen-