Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Seit Tagen bekommen wir laufend Anfragen zu einem Video, indem man angebliche Würmer in Lipton-Teebeutel erkennen kann!


SPONSORED AD

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mimikama: FAKE

image

Angeblich habe diese Userin Würmer in einem Teebeutel gefunden. {Wormen in theezakjes (Delen) }

image
Quelle: Öffentlicher Facebookstatusbeitrag

Allerdings stimmt das nicht!

Hierbei handelt es sich nicht um WÜRMER sondern es handelt sich hierbei um geschmacklose Bestandteile die sich “Lemon Flavor Pieces” nennen. Diese läsen sich sofort, nachdem sie mit Wasser in Kontakt kommen, auf.


SPONSORED AD


Lipton selbst hat bereits darauf reagiert!

Lipton selbst, hat auf seiner Facebook-Seite ein eigenes Video veröffentlicht. In diesem kann man ebenfalls diese “angeblichen” Würmer erkennen. Sie zeigen, wie sich diese kleinen Teilchen im Wasser auflösen.

image

Das Video LIVE auf Facebook:

In response to the video of Lipton’s Lemon Green Tea bags, there are no „worms“ in our tea bags. These are small lemon…

Posted by Lipton on Dienstag, 23. Februar 2016

Es handelt sich also bei den “Würmern im Lipton-Tee” um einen Fake / eine Falschmeldung!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady