Wolf attackiert Hund - Keine geheimnisvolle Kreatur!
Wolf attackiert Hund - Keine geheimnisvolle Kreatur!
Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Eine geheimnisvolle Kreatur im Wald, die einen Hund angreift – das soll ein Video zeigen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Doch so geheimnisvoll ist sie nun auch wieder nicht, wie uns jener Artikel Glauben machen will…

So wird jener Artikel angeteasert:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

„Chilling Video captures mystery beast chasing dog in the woods“

Sehr mysteriös geht es in dem Artikel auch weiter, hier auf Deutsch übersetzt:

„Das Übernatürliche ist etwas, das nicht allgemein verstanden wird. Es ist ein Teil unseres Lebens, den Skeptiker leugnen und in dem Medien und Hexen gedeihen. Wir wollen nicht zugeben, dass da draußen etwas sein könnte. Es ist uns unangenehm. Und wenn wir es nicht gesehen haben, darf es nicht existieren, oder? Nun, als die Geschichten über ein riesiges schwarzes Tier, das in einem russischen Wald lauert, in Umlauf kamen, waren die Skeptiker sehr lautstark dabei, die Geschichte niederzuschießen. „Es kann nicht wahr sein“, sagten sie und schüttelten den Kopf. Sie glaubten, dass es eine Geschichte war, die erfunden wurde, um Teenager zu erschrecken und sie daran zu hindern, im Wald Unzucht zu treiben.“

In dem Video sieht man ein „großes, haariges Monster“, welches einen Hund jagt. Die Aufnahmen sind sehr pixelig, so dass man sicherlich viel reininterpretieren kann. Deswegen halten wir uns gar nicht lange mit derlei Aufnahmen auf und zeigen euch lieber das Original:

Jenes Youtube-Video ist übrigens nicht so aktuell, wie es beispielsweise die Daily Mail einen glauben lassen möchte. Zumindest in einem Punkt haben sie aber schonmal nicht recht, das Video ist mitnichten aus Russland, sondern aus den USA.

Die Quelle

Das obige Video wurde am 30.9.2015 von Chris Street auf Youtube hochgeladen. Bereits am 28.9.2015 postete er es auf Twitter.

„Wolf greift unseren Hüttenhund an“

Die Auflösung

Und das ist auch schon das ganze Geheimnis: Es handelt sich um nichts anderes als einen großen Wolf, evtl. einen Timberwolf, die Chris Street des öfteren in seinem Angelrevier sieht.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady