Wo stand der Müllsack mit dem Dildo

Wo stand der Müllsack mit dem Dildo? (Faktencheck)

Von | 22. Januar 2020, 10:33

Die Qual, ein Faktenchecker zu sein: Man analysiert gewohnheitsmäßig sogar lustige Sharepics!

Jenes Sharepic kursiert schon seit Jahren: Der Müllsack mit pikantem Inhalt!

Was macht die Colaflasche im Müllsack?

Was macht die Colaflasche im Müllsack?

Während jeder anderer Nutzer sich einen ablacht, sehen wir als Faktenchecker natürlich nicht das Offensichtliche, sondern erst einmal andere Details: Die Schrift auf dem Müllsack!

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema:

Verboden?

Auf dem gelben Müllsack mit schwarzer Schrift erkennt man Wörter wie „Verboden“, „Verpakkingen“ und „Geen plastic“.
Das ist schon mal ein offensichtlicher Hinweis, dass das Bild vielleicht gar nicht in Deutschland entstanden ist, sondern eventuell in den Niederlanden!

Niederlande und Cola

Nachdem wir einige Frauen befragt haben, die sich mit so etwas auskennen, konnten wir feststellen, dass die Größe der Colaflasche, verglichen mit dem ominösen Gegenstand daneben, der anscheinend vielen Frauen wohlbekannt ist, 0.5 Liter ist. Somit wissen wir zumindest die Füllmenge der Flasche, aber noch nicht, wo der Müllsack nun genau stand.

Eine Reise nach nebenan

Nein, nicht zu der Nachbarin, um sie zu fragen! Es könnte ja nun sein, dass jemand aus den Niederlanden nach Deutschland gezogen ist und seine Müllsäcke mitnahm, doch ein weiteres Detail deutet auf ein ganz anderes Land hin: Das Hersteller-Logo nämlich!

Die Firma IVAGO, deren Logo man auf dem Müllsack erkennt, hat nämlich ihren Sitz in Belgien. Und eine weitere Besonderheit: die Firma ist exklusiv nur für die Müllsäcke in der Stadt Gent und Umgebung zuständig.

Somit haben wir nun den genaueren Ort, doch von wann ist das Foto?

Zeitreise

Auch da können wir feststellen, dass das Foto nicht aktuell ist. Im Juni 2014 hat die Firma IVAGO nämlich das Design ihrer Müllsäcke geändert: Seit diesem Zeitpunkt haben die gelben Säcke eine rote Schrift, keine schwarze Schrift. So kann man festlegen, dass das Bild vor dem Juni 2014 entstanden sein muss.

Aber das Pfand?!

Auch darum muss man sich keine Sorgen machen, denn in Belgien gab es zu dem Zeitpunkt gar kein Flaschenpfand! Erst seit 2018 wird in Belgien über Flaschen- und Dosenpfand diskutiert.

- Werbung -

Fazit

Das Bild entstand vor dem Juni 2014 in der belgischen Stadt Gent oder Umgebung. In Belgien wird hauptsächlich niederländisch und französisch gesprochen, somit ist der niederländische Text auf dem Müllsack nicht außergewöhnlich.

Auch um das Pfand muss man sich nicht sorgen, da es damals wie heute noch gar kein Pfand auf Flaschen und Dosen in Belgien gab.

Was allerdings den anderen Gegenstand in dem Müllsack angeht…. da sind wir hoffnungslos überfragt, damit kennen wir uns nicht aus!

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -