-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

WM aus für Deutschland. Disqualifikation wegen Manipulation. So lautet der Titel eines angeblichen Videos, dass auf Facebook geteilt wird.

Die sehr “seichte” Gerüchteküche brodelt, wenn es um das Thema WM 2014 geht. In den letzten Tagen haben wir hier auch immer wieder darüber berichtet.

Doch was steckt hinter diesem Video bzw. dieser Aussage?

Facebook-Nutzer finden diese Statusbeiträge vor:

image

Was passiert, wen man auf das Video klickt?

Es öffnet sich eine externe Webseite, die so aussieht.

image

Es macht den Anschein, als sei man noch immer auf Facebook, denn das Layout wurde hier nachgebaut. Auch die Kommentare darunter wirken, als seien es die typischen “Facebook-Kommentare”.

Doch dem ist NICHT so.

Die Kommentare dürften Fakes sein und sind auch nicht klick bar.

Klickt man auf den Play Button des Videos, dann wird man darauf hingewiesen, dass man diese Video zuerst “TEILEN” muss. Die Anzahl der Teilungen (60.000) ist ebenfalls ein Fake.

image

Hier wird der Nutzer nochmals darauf hingewiesen, dass er nun den Link zu teilen hätte.

image

Durch diesen Mechanismus, entsteht dann o.a. Statusbeitrag.

Die SPANNUNG steigt nun ins Unermessliche Smiley

Was passiert nun? Welches Video bekommt der Nutzer nun zu sehen?

image

KEINES. Es gibt hier KEIN VIDEO zu sehen.

Der Unser wird auf die amazon.de Webseite umgeleitet. Und hier zu einem Deo-Spray Produkt.

Aber was hat nun dieses Video mit einem Produkt auf Amazone.de zu tun?

Gar nichts. Betrüger versuchen unter Vorgabe falscher Tatsachen, die Facebook-Nutzer auf diese amazon Produktseite zu locken. Sie hoffen nun, dass die User dieses Produkt erwerben.

Was haben die Betrüger davon?

amazon bietet ein Partner-Programm an. Hier kann man sich registrieren und einen eigenen Shop erstellen bzw. einzelne Produkte von amazon verkaufen. Also ein Partnerprogramm. Kauft nun ein Nutzer dieses – oder in weiterer Folge ein anderes Produkt, dann kassiert der Partner hier eine Provision.

Sieht so aus:

image

Fazit:

Unter Vorgabe falscher Tatsachen locken Internetbetrüger die Facebook-Nutzer auf eine angebliche Video-Seite. Hier gibt es allerdings kein Video zu sehen sondern die User werden auf die amazon-Seite umgeleitet, damit diese dann ggf. ein- oder mehrere Produkte erwerben. Kauf ein User dann ein Produkt über diesen amazon-Link, dann kassiert der / die Betrüger eine Provision.