Damit es einfach zu verstehen ist: die Frau ist den Behörden bekannt und das Video stammt aus Brasilien und nicht aus Deutschland!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wir haben bereits im November 2016 über dieses Video berichtet, als es zum ersten Mal in den sozialen Netzwerken auftauchte. Daraufhin ist es still um das Video geworden, jetzt ist es jedoch wieder öfter zu sehen, da viele Nutzer es erneut teilen.

Wir haben bereits im letzten November umfassend erklären können, woher das Video stammt und auch wer dort zu sehen ist.

Das Video stammt aus dem Norden von Manaus (Brasilien), die Peinigerin ist die Mutter des Opfers.

image

Auf der Webseite „Fato Amazonico“ wurde am 14.11.2016 ein Artikel zu diesem Vorfall veröffentlicht der am 18.11.2016 mit einem Update versorgt wurde.

Bis zu diesem Zeitpunkt war das Video scheinbar nicht in jeder Polizeidienstelle von Manaus bekannt. Auch den Vertretern der Menschenrechte war der Vorfall nicht geläufig.

Information: Die Namen der Mutter und des Opfers sind bekannt, werden aber von uns nicht veröffentlicht.

Die Tat fand während eines Foto Shootings statt. Die Misshandlung wurde gefilmt und fand schlussendlich am 13.11.2016 seinen Weg in die sozialen Netzwerke.

via Fato Amazonico

-Mimikama unterstützen-