Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Sie wirkt so, als wurde sie von Facebook erstellt. Sie versendet und erstellt Statusbeiträge, als würde Facebook sie erstellen. Aber dem ist nicht so. Hinter folgender Seite verstecken sich Cyberkriminelle, die mit dieser Masche Facebook-Konto-Daten klauen!

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Wie gehen die Betrüger genau vor?

Im Minutentakt markieren sie andere bestehende Facebook-Seiten wie diese hier:

image

Hier steht:

Dear customer,
Your Page will be Disabled!
Please re-confirm your account to avoid blocking. It is caused someone has reported you that there were irregularities of content, for violating terms of service. If you are the original owner of this account, please re-confirm your account to avoid blocking.
Please re-confirm your account here.

Follow the link here : http://updateservice02.at.ua/1236548548548548.html

If you don’t confirm, our system will automatically block your account and you will not be able to use it again.
Thank you for helping us improve our service collaboration.
Facebook ™ Security


SPONSORED AD


Durch die Markierung bekommt der eigentliche Seitenbetreiber eine Benachrichtigung zugestellt.

Dem Nutzer wird hier vorgemacht, als würde seine SEITE GESCHLOSSEN werden, wenn er nicht einem Link folge! Als Begründung wird angegeben, dass die Seite gemeldet wurde und das sie angeblich gegen die Gemeinschaftsstandards von Facebook verstoße.

Doch dem ist nicht so! Betrüger locken so Administratoren in die Falle!

Klickt nun ein User auf den Link, dann wird er auf eine nachgebaute Facebook-Login-Seite umgeleitet:

image

Für den User wirkt es im ersten Moment so, als müsse er sich nun erneut einloggen!

Zugangsdaten wurden an die Betrüger übermittelt!

Hat ein User seine Zugangsdaten hier eingegeben, dann wurden diese 1:1 an die Betrüger übersendet. Diese haben nun vollen Zugriff auf

a) das private Profil des Administrators sowie

b) auf die Facebook-Seite des geknackten Kontos

Sprich, es wird nicht nur das private Profil übernommen, sondern auch die Seite die der Nutzer betreibt!

Der Nutzer selbst wird nach der Eingabe auf die ECHTE Facebook-Seite umgeleitet. Und zwar zu den “Gemeinschaftsstandards”

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady